Grillen im Donauinselbereich

Für das sommerliche Grillvergnügen stehen in Wien zahlreiche öffentliche Grillplätze zur Verfügung. Die Grillzonen und Grillplätze im Donauinselbereich werden von der Abteilung Wiener Gewässer (MA 45) betrieben.

Die beiden Grillzonen stehen ohne Voranmeldung gratis zum Grillen zur Verfügung. Für die Benutzung der 16 Grillplätze ist eine kostenpflichtige Reservierung erforderlich. Bei rechtzeitiger Stornierung wird die Benützungsgebühr rückerstattet, bei Schlechtwetter oder Nichtnutzung gibt es keinen Kostenersatz.

Beim Benützen der öffentlichen Grillplätze und -zonen sind die Grillplatzregeln einzuhalten.

Grillzonen im Donauinselbereich

Grillzone Brigittenauerbucht

Grillzone Brigittenauerbucht

Grillzone Steinspornbrücke

Grillzone Steinspornbrücke

Top-Grill im Donauinselbereich

Grillplatz 0


Grillplatz 1

Grillplatz 1

Grillplatz 13

Grillplatz 13

Grillplätze im Donauinselbereich

Bereich Strebersdorf bis Nordbrücke

Rund 50 Meter stromab der Jedleseer Brücke wurden die ehemaligen Grillplätze 1 und 13 wurden zu Top-Grills ausgebaut.

Bereich Nordbrücke bis Brigittenauer Brücke

Grillplatz 2

Grillplatz 2

Grillplatz 3

Grillplatz 3

Grillplatz 4

Grillplatz 4

Grillplatz 12

Grillplatz 4

Bereich Brigittenauer Brücke bis Kaisermühlenbrücke, Copa Cagrana


Grillplatz 7

Grillplatz 7

Bereich Kaisermühlenbrücke, Copa Cagrana bis Praterbrücke

Grillplatz 6

Grillplatz 6

Grillplatz 8

Grillplatz 8

Grillplatz 9

Grillplatz 9

Grillplatz 10

Grillplatz 10

Grillplatz 11

Grillplatz 11

Top-Grill

Stromauf der Donaustadtbrücke gibt es noch einen Top-Grill.

Bereich Steinspornbrücke bis Kraftwerk Freudenau

Grillplatz 14

Grillplatz 14

Grillplatz 15

Grillplatz 15

Bereich Kraftwerk Freudenau bis Albern

Grillplatz 16

Dieser Grillplatz befindet sich an einem neuen Standort.

Holzkohlegrill, Bänke und Tische auf einer Wiese

Rundum-Erneuerung der Grillplätze

Der Großteil der beliebten Grillplätze auf der Donauinsel wurde seit Frühjahr 2015 erneuert, da die Grillplätze bereits in die Jahre gekommen waren. Insgesamt wurden zehn der fünfzehn alten Grillplätze modernisiert. Zwei Grillplätze wurden zu sogenannten "Top-Grills" umgebaut, was noch mehr Platz und Komfort bedeutet. Umgebaut wurden die Grillplätze 2, 3, 8, 9, 10, 11, 14 und 15.

Neues Design, mehr Komfort

Alle neuen Grillmöbel werden aus pflegeleichtem, robusten Beton angefertigt. Sie sind benutzer- und wartungsfreundlich sowie UV- und wetterbeständig. Das formschöne "Donauwellen"-Design wurde im Rahmen eines Kreativ-Wettbewerbs von einem Team von Studierenden der TU Wien entworfen.

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Gewässer (Magistratsabteilung 45)
Kontaktformular