"Wald der jungen WienerInnen" 2017

Am 21. Oktober 2017, von 10 bis 16 Uhr, pflanzen Familien beim gemütlichen Herbstfest in der Leopoldau einen neuen Wald im Rahmen der Aufforstungsaktion "Wald der jungen WienerInnen".

Familien pflanzen Bäume.

Umweltstadträtin Ulli Sima und Jugendstadtrat Jürgen Czernohorszky laden alle Familien zur traditionellen Aufforstungsaktion "Wald der jungen WienerInnen" in den 21. Bezirk ein. Rund 10.500 Bäume und Sträucher stehen für die Besucherinnen und Besucher bereit.

Wie jedes Jahr helfen die Försterinnen und Förster der Stadt Wien tatkräftig beim Einsetzen. Für die Kinder gibt es zudem viele Spiele-, Bastel- und Naturstationen, bei denen sie Wissenswertes über den Naturraum Wald erfahren.

Die Aktion wird seit mehr als 30 Jahren von der Abteilung Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien (MA 49) in Zusammenarbeit mit der Abteilung Bildung und außerschulische Jugendbetreuung (MA 13) durchgeführt.

Programm-Highlights

  • Papierdrachen und Windräder basteln, Filzen mit Alpakawolle, Kürbisse schnitzen, Drucke mit Naturmaterialien
  • Fundstücke aus der Natur und Bodenproben durch das Mikroskop bestaunen, Abfallberatungsbus mit Mülltrennspiel der Abteilung Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark (MA 48), Infos zum Thema Umweltschutz und Pflanzenberatung
  • Steckerlbrot am Lagerfeuer und von den Kindern selbst gebackene Weckerl
  • Spiele von der wienXtra-spielebox zu den Themen Natur, Umwelt und Tiere, Bauerngolf, Turmbauwettbewerb
  • Freizeitinfos für die ganze Familie von der wienXtra-kinderinfo

Veranstaltungsdetails

  • "Wald der jungen WienerInnen"
  • Termin: Samstag, 21. Oktober 2017, von 10 bis 16 Uhr
  • Ort: 21., Petritschgasse 30
    Erreichbarkeit: U1 Station Leopoldau; ab 9.45 Uhr fährt ein Bummelzug von der U-Bahn-Station zur Veranstaltung.
    Fahrplanauskunft
  • Der Eintritt ist frei.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien (Magistratsabteilung 49)
Kontaktformular