Wiener Pirsch - Ball der Jagd 2017

Am 8. September 2017 findet heuer erstmals die "Wiener Pirsch - Ball der Jagd" im Wiener Rathaus, das dafür in ein großes Naturreservat verwandelt wird, statt.

Ballsaal mit tanzenden Menschen in Tracht

Die Wiener Pirsch bietet nicht nur einen klassischen Ballabend rund um das Thema Jagd, sondern ein abwechslungsreiches Programm für alle, die beispielsweise in den Bereichen Imkerei, Fischerei und Försterei arbeiten oder sich mit der Natur verbunden fühlen.

Beispielsweise findet ein "Wiener Landesheuriger" mit Wiener Wein, ansprechender Kulinarik und Wiener Heurigen-Musik statt.


Stadträtin Ulli Sima, Wiener Landesjägermeister Norbert Walter und Forstdirektor Andreas Januskovecz bei der Ankündigung des Jägerballs im Rathauspark

Ankündigung des Balls durch Stadträtin Ulli Sima, Landesjägermeister Norbert Walter und Forstdirektor Andreas Januskovecz

Für musikalische Unterhaltung sorgen Volksmusikgruppen im Arkadenhof sowie ein klassisches Orchester und eine Big Band im Festsaal. In der "Pirsch-Bar" und einer Wilderer Disco sowie mit Unplugged-Musik sind auch moderne Sounds vertreten, die vor allem ein jüngeres Publikum ansprechen sollen.

Weitere Programmpunkte sind unter anderem eine Präsentationen von Handwerkskunst und der Geschichte der Wiener Jagd, eine Jagd- und Trachtenmodenschau, Tombola und Schätzspiel sowie die Kür des schönsten Trachtenpaares.

Veranstaltungsdetails

Die "Wiener Pirsch - Ball der Jagd" wird gemeinsam vom Wiener Landesjagdverband, der Stadt Wien und Koop Live Marketing veranstaltet.

Verantwortlich für diese Seite:
Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien (Magistratsabteilung 49)
Kontaktformular