Ausstellung "Aliens - ungebetene Gäste" im Lainzer Tiergarten

  • Termin: bis März 2019
  • Ort: Infozentrum Lainzer Tiergarten, 13., Hermesstraße, Lainzer Tor
  • Öffnungszeiten: Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Lainzer Tors zugänglich.
    Öffnungszeiten Lainzer Tor
  • Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung "Aliens - ungebetene Gäste" beschäftigt sich mit invasiven Tier- und Pflanzenarten, das sind gebietsfremde Arten, die unabsichtlich oder absichtlich aus anderen Ländern oder sogar Kontinenten nach Österreich gelangen. Diese sind oft eine Gefahr für heimische Tiere und Pflanzen und können hohen wirtschaftlichen Schaden verursachen.

Situation in Österreich

Etwa 20 Pflanzenarten sind in Österreich als invasiv und problematisch eingestuft, darunter beispielsweise Ambrosia (Ragweed), der Riesen-Bärenklau oder der Götterbaum. Diese können sogar gesundheitliche Probleme beim Menschen verursachen.

Bei den Tieren gibt es derzeit 6 problematische Arten, aber viele weitere, die sich problematisch entwickeln können. Beispiele: Amerikanische Flusskrebse, die eine für einheimische Flusskrebse tödliche Krankheit übertragen, oder der asiatische Marienkäfer, der ursprünglich zur Schädlingsbekämpfung eingeführt wurde und nun den heimischen Marienkäfer gefährdet.

Riesen-Bärenklau

Riesen-Bärenklau

2 Asiatische Marienkäfer

Asiatische Marienkäfer

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien (Magistratsabteilung 49)
Kontaktformular