Forstverwaltung Wildalpen - Quellenschutzwald der Stadt Wien

Verwaltungsgebiet

Brunnsee

Der Verwaltungsbereich der Forstverwaltung Wildalpen erstreckt sich großteils östlich der Gemeinde Wildalpen. Er liegt zwischen der Salza und den Plateauflächen des Hochschwabmassives bis Weichselboden. Der Revierteil Buchberg liegt südlich des Hochschwabgebietes, der Revierteil Brunngraben isoliert im Raume Gußwerk. Die gesamte Verwaltungsfläche hat eine Größe von rund 14.400 Hektar. Davon sind 8.200 Hektar Wald, der Rest Almen, Felsen und landwirtschaftliche Flächen.


Waldgesellschaften

Fichten-Tannen-Buchen-Wald

Charakteristisch für die Region Hochschwab-Nord ist der Fichten-Tannen-Buchenwald. Auf sonnseitigen Hängen kommen auch Kiefernwälder vor. Mit zunehmender Seehöhe erhöht sich der Lärchenanteil. Es entstehen Fichten-Lärchenwälder, die von Latschen abgelöst werden. Als Baumarten sind Eibe, Bergahorn, Esche, Eberesche und Ulme beigemischt.


Museum HochQuellenWasser Wildalpen

Das Museum der Abteilung Wiener Wasser (MA 31) ist im ehemaligen Hammerherrenhaus untergebracht. In ihm wird die Geschichte der Wiener Wasserversorgung dargestellt. Der Schwerpunkt der Ausstellung widmet sich der Errichtung der II. Wiener Hochquellenwasserleitung.

Fünf Ausstellungsräume zeigen die Aufgaben der Abteilung Forst- und Landwirtschaftsbetrieb (MA 49). Neben einem allgemeinen Überblick werden die Besonderheiten der aktiven Quellenschutzwaldbewirtschaftung, die Geschichte der Forstverwaltung Wildalpen sowie die Tierwelt des Hochschwabs präsentiert. Eine Kinderecke sowie eine Schausäge in einem Nebengebäude ergänzen die Ausstellung.

Themenweg Wald - Wasser

Der Themenweg führt vom Museum ausgehend zur Winterhöhe. Er vermittelt Wissenswertes über die heimischen Holzarten und die Zusammenhänge von Wald und Wasser. Die Gehzeit beträgt circa 45 Minuten. Festes Schuhwerk wird empfohlen.

  • Länge: 1,5 Kilometer
  • Baujahr: 1989 (im Zuge der 850-Jahrfeier der Gemeinde Wildalpen)
  • Renovierung: 2005
Verantwortlich für diese Seite:
Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien (Magistratsabteilung 49)
Kontaktformular