Christbaummarkt der MA 49

Wer für das Weihnachtsfest einen Christbaum aus den Wiener Wäldern kaufen möchte, hat dazu ab 2. Dezember 2017 am Christbaummarkt am Lainzer Tor Gelegenheit.

Nadelbäumchen

In den Wiener Wäldern wachsen besonders prachtvolle Weihnachtsbäume, die von den Försterinnen und Förstern der Stadt Wien unter besten Bedingungen aufgezogen und gepflegt werden. Am Christbaummarkt am Lainzer Tor bietet der Forstbetrieb der Stadt Wien (MA 49) von 2. bis 24. Dezember 2017 Tannen und Fichten von stadteigenen Anbau- und Aufzuchtflächen an. Die Bäume kosten je nach Größe und Qualität zwischen 15 und 70 Euro.

Umweltschonend und lange haltbar

Die in den Wiener Wäldern der Umgebung gewachsenen Naturbäume sind optimal in den ökologischen Kreislauf eingegliedert und schonen daher die Umwelt. Die Christbaumkulturen sind Lebensraum für viele Tiere. Da die Bäume erst kurz vor dem Verkauf gefällt werden und keine langen Transportwege zurücklegen müssen, bleiben sie lange frisch und grün und sorgen auch nach Heiligabend noch für besinnliche Momente.

Erlebnis für die ganze Familie

Der Christbaumkauf am Lainzer Tor lässt sich mit einem erholsamen Spaziergang im winterlichen Hermesvillapark sowie mit Glühwein, Punsch und Maroni verbinden. Das gemeinsame Aussuchen des Baumes wird in der ruhigen vorweihnachtlichen Atmosphäre ein schönes Erlebnis für die ganze Familie.

Veranstaltungsdetails

Verantwortlich für diese Seite:
Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien (Magistratsabteilung 49)
Kontaktformular