Workshops und Führungen in den Blumengärten Hirschstetten

Um die Verbreitung des Coronavirus (Covid-19) zu verhindern, finden bis auf Weiteres keine Termine statt.

In den Blumengärten Hirschstetten können Sie bei Führungen und in Workshops faszinierende Aspekte der Tier- und Pflanzenwelt entdecken, das bäuerliche Alltagsleben kennenlernen und Einblicke in die Arbeit von Gärtnerinnen und Gärtnern bekommen.

Details zu den Inhalten, den möglichen Terminen und der Dauer finden Sie direkt bei den jeweiligen Angeboten.

  • Anmeldung und Terminvereinbarung:
  • Ort: 22., Blumengärten Hirschstetten
  • Kosten:
    • Gruppen bis 10 Personen: pauschal 50 Euro
    • Gruppe über 10 Personen: 5 Euro pro Person
    • Kinder unter 18, Kindergruppen, Studierende mit Studienbestätigung sowie Erwachsenengruppen sozialer Einrichtungen, wie AMS, ZSI, Caritas oder vergleichbarer Organisationen: gratis
  • Kostenlose Angebote gibt es für Schulklassen und für Gehörlose Menschen.

Kostenlose Führungen für Gehörlose

Ein langjähriger Mitarbeiter der Wiener Stadtgärten und gehörloser Gärtner führt in Gebärdensprache durch die Themengärten und das Palmenhaus.

Kostenlose Führungen für Gehörlose

Werkstatt-Werken für Schulklassen

In den kostenlosen Workshops können Schülerinnen und Schüler öffentlicher Schulen verschiedene Werkstücke selbst bauen - zum Beispiel Futterhäuschen, Pflanzentöpfe, Obstkistchen oder Anzuchtkästchen.

Werkstatt-Werken für Schulklassen

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Stadtgärten (Magistratsabteilung 42)
Kontaktformular