Fest der Roma und Freunde in den Blumengärten Hirschstetten

Am 23. September 2017 findet in den Blumengärten Hirschstetten das "Fest der Roma und Freunde" statt.

Festbesucherinnen auf Heurigengarnituren im Zelt

Von 14.30 Uhr bis 20 Uhr werden die vielfältigen Facetten der Roma-Musik mit Publikumstanz präsentiert:

Bestens bekannt sind die traditionellen ungarischen "Zigeunerlieder" und Weisen von bekannten Komponisten wie Béla Bartók, Zoltán Kodály oder der Ungarische Tanz Nummer 5 von Brahms. Weiters sind Roma-Sounds vom Balkan und swingender Sinti-Jazz zu hören.


Nach den konzertanten Aufführungen der Musikgruppen wird ein DJ mit neuen Stilrichtungen aus der Musikwelt der Roma und Sinti für Tanzunterhaltung sorgen.

Zusätzlich zur musikalischen Reise werden die Gäste über das Vereinsleben informiert. Außerdem gibt es Informationen zum vom Sozialministerium geförderten Roma-Arbeitsmarktprojekt ESF (European Social Fund), bei dem der Kulturverein Kooperationspartner ist, über die Sprache der Roma, das Romanes, sowie über aktuelle Themen der Volksgruppe.

Veranstaltungsdetails

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Stadtgärten (Magistratsabteilung 42)
Kontaktformular