Reptilientag in den Blumengärten Hirschstetten

Reptilie im Baum

Am Samstag, dem 22. September 2018, veranstaltet zum ersten Mal die Österreichische Gesellschaft für Herpetologie (ÖGH) den "Reptilientag" in den Blumengärten Hirschstetten.

Themen über Haltung, Zucht, Biologie und Schutz von Reptilien stehen im Mittelpunkt. Der Reptilientag richtet sich vor allem an TerrarianerInnen und PraktikerInnen, die sich speziell mit Reptilien beschäftigen und an all jene, denen Reptilien ein Anliegen sind.

Programm im Überblick

  • Begrüßung und Eröffnung: 10 bis 10.15 Uhr
  • Vorträge:
    • 10.15 bis 10.35 Uhr: Schildkrötenfauna von Uruguay
    • 10.40 bis 11 Uhr: Haltung und Vermehrung von Morelia carinata im Tiergarten Schönbrunn
    • 11.05 bis 11.25 Uhr: Die Kleinen von den Großen - Haltung und Pflege von Ctenosaura quinquecarinata
    • 11.30 bis 11.40 Uhr: Diplometopon zarudnyi - doppeltes Schleichen im losen Sand
    • 11.45 bis 12.05 Uhr: Verschwinden einer Mauremys rivulata Population in Nordwest Griechenland
    • 12.05 bis 13 Uhr: Mittagspause
    • 13 bis 13.20 Uhr: Draco - unhaltbare Drachen?
    • 13.25 bis 13.50 Uhr: Gesucht und gefunden - Reptilien und andere Highlights
    • 13.55 bis 14.25 Uhr: Haltung, Zucht und Aufzucht der Europäischen Hornotter Vipera ammodytes
  • Führung:
    • 14.30 bis 15.15 Uhr: "Der Zoo Hirschstetten" mit Ronald Lintner
Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Stadtgärten (Magistratsabteilung 42)
Kontaktformular