Neues Vogelhaus in den Blumengärten Hirschstetten

Am Samstag, 28. September 2019, wird um 13 Uhr das neue 1.200 Quadratmeter große Vogelhaus in den Blumengärten Hirschstetten feierlich eröffnet.

Frau in einer großen Vogelvoliere

Der Zoo Hirschstetten ist künftig um eine Attraktion reicher: ein in Österreich in dieser Form einzigartiges, großes Vogelhaus.

Zuhause für heimische Vögel

Im neuen Vogelhaus werden ausschließlich heimische Vögel zu betrachten sein. 2 Arten durften schon einziehen:


  • Stieglitze - diese werden rund 13 Zentimeter groß und zählen zu den buntesten und beliebtesten Singvögeln Europas.
  • Grünfinken - diese werden bis zu 15 Zentimeter groß und bis zu 5 Jahre alt. Die Grünfinken im Zoo Hirschstetten haben bereits Nachwuchs bekommen.

Das Vogelhaus ist großzügig ausgepflanzt, zum Beispiel mit Felsenbirnen, Holunder, Apfelbeeren, Sanddorn, Blutpflanzen, Zwergpfirsichen, Haselnusssträuchern und vielen anderen Gewächsen. Auch Tothölzer - wichtig für Spechte und Insekten - sind vorhanden.

Vielfältige Informationen zur Vogelwelt

Bis zur Eröffnung Ende September wird das Vogelhaus noch fertig ausgestaltet. Es werden unter anderen noch die Info-Schautafeln zu folgenden Themenschwerpunkten gestaltet:

  • Gartenvögel Wiens
  • Lebensraum Garten
  • Futterpflanzen im Garten
  • Schnabelformen der Vögel
  • Winterfütterung der Vögel

Ziel des neuen Vogelhauses ist, den Besucherinnen und Besuchern die vielfältigen Aspekte der heimischen Vogelwelt auf beeindruckende Weise näher zu bringen. Lernen Sie hier die heimischen gefiederten Gartenbewohner besser kennen und erfahren Sie, wie Sie heimische Vögel im eigenen Garten unterstützen können.

Geplant sind auch interessante, wichtige Kooperationen mit anderen zoologischen Einrichtungen, Vogel- und Vogelauffangstationen.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Stadtgärten (Magistratsabteilung 42)
Kontaktformular