Maurer-Rathaus-Park

Teich unter einem großen Baum

Beschreibung

Der Maurer-Rathaus-Park ist ein kleiner Landschaftspark am südwestlichen Stadtrand Wiens, in der ehemals selbständigen Gemeinde Mauer.

Der Park wurde 2003 generell umgestaltet und der Parkteich renaturiert. Bemerkenswert ist auch der dortige Magna-Mater-Brunnen, welcher um 1930 errichtet wurde. Der Brunnen stand ursprünglich an der Ecke Lustkandlgasse-Ayrenhoffgasse im 9. Bezirk. Dessen Architektur stammt von Adolf Stöckl, die Plastik von Anton Hanak. Dargestellt wird eine fürsorgliche Mutter mit ihren vier Kindern. Das Material der Skulpturen ist Stein, die Schlangen sind aus Metall. Der Brunnen wird von der Abteilung Wiener Wasser (MA 31) betreut.

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Stadtgärten (Magistratsabteilung 42)
Kontaktformular