Linsepark

  • Lage: 12., Linsepark
  • Größe: rund 5.300 Quadratmeter
  • Kontakt: +43 1 4000-8042
Jugendliche beim Skaten auf einer Skateranlage

Diese Trendsportanlage ist ein Ort, an dem Jugendliche laut und intensiv sein dürfen. Ein Skaterkanal sowie Street-, Basket- und Volleyballplätze sind bis spät in die Nacht hinein beleuchtet und benutzbar.

Die Planung wurde zwischen 1999 und 2000 durch Landschaftsarchitekt DI Stefan Schmidt erstellt. Die Errichtung erfolgte 2001 mit Unterstützung durch EU-Förderungen.


Der "Linsepark" wird aufgrund seiner Form seit jeher umgangssprachlich so bezeichnet.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wiener Stadtgärten
Kontaktformular