Grete-Jost-Park

Parkbank unter einem Baum

Beschreibung

Der Grete-Jost-Park wurde im Zuge des U3-Baus in den 1990er-Jahren neu angelegt und 2017 neu gestaltet.

Architektin des kleinen Grete-Jost-Parks war die Wiener Gartenplanerin Cordula Loidl-Reisch. Der Park wurde nach der österreichischen Widerstandskämpferin Margarete Jost benannt. Grete Jost, geboren 1916, lebte im 3. Bezirk und wurde 1943 in Wien hingerichtet.

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Stadtgärten (Magistratsabteilung 42)
Kontaktformular