Alois-Drasche-Park

Kinder spielen auf Kinderspielplatz

Der Alois-Drasche-Park liegt nahe dem Gürtel in einer ruhigen Wohngegend des 4. Bezirkes. Er ist ein stiller Erholungsort, umrahmt von historisch-secessionistischen Fassaden. Hausgärten grenzen direkt an den Park und flankieren ihn.

Durch den Park führt als Achse die Kolschitzkygasse. Das Gelände fällt vom Gürtel im Süden nach Norden in Richtung Kindertagesheim ab.

Eindrucksvoll ist der Baumbestand des Alois-Drasche-Parks, besonders die Gruppen von Platanen.

Der Alois-Drasche-Park wurde teilweise nach Plänen von August Czullik angelegt und 1899 eröffnet.

Leicht zu verwechseln ist der Alois-Drasche-Park mit dem Draschepark im 23. Bezirk, der allerdings nach der Familie Drasche von Wartinberg benannt ist.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wiener Stadtgärten
Kontaktformular