Gratis-App für die Öko-Angebote der Stadt

Stadtplan-Pin mit Pflanzen und Wahrzeichen von Wien

Wo ist der nächste Reparatur-Betrieb für mein kaputtes Bügeleisen, wo der nächste Biomarkt, wo der nächste Trinkbrunnen? Wie weit sind der nächste Park und die nächste Hundezone entfernt? Wo gibt es einen Gemeinschaftsgarten in meiner Nähe? Wo kann ich mein Altglas entsorgen, wo ist der nächste Mistplatz?

Antworten auf all diese Fragen gibt die neue kostenlose App "Meine Umwelt in Wien" mit einem interaktiven Stadtplan. Damit kann man bequem all die Umweltangebote der Millionenstadt nach seinen persönlichen Anforderungen filtern und finden.

Eine eigene Rubrik für Ausflugsziele schlägt spannende Angebote für Jung und Alt vor: Ob ein Besuch am Kinderbauernhof am Cobenzl, ein Trip auf die Donauinsel oder eine Wanderung durch Wiens Unterwelt im Rahmen der 3. Mann-Tour: Ein spannender Ort ist immer in Ihrer Nähe.

Umweltstadträtin Ulli Sima:

Nun kann jeder seinen Alltag in Wien noch ökologischer organisieren und darüber hinaus ganz einfach Wiens Naturräume entdecken.

Broschüre zur Umweltmusterstadt

Illustration einer Familie, die Freizeitaktivitäten an der Donau nutzt; Text: Entdecke deine Stadt

Zudem gibt es eine neue Broschüre zur Umweltmusterstadt. Darin finden sich alle Umweltleistungen von heute und ein Ausblick auf die Pläne für die Zukunft. So sollen etwa die Wasserspielplätze bis 2025 verdoppelt oder die Zahl der Nachbarschaftsgärten von 30 auf 69 mehr als verdoppelt werden. Die Biolandwirtschaft soll um 15 Prozent erhöht werden. Grünflächen sollen im Jahr 2025 für alle Wienerinnen und Wiener im Durchschnitt in zwei Minuten erreichbar sein.

"Wien ist schon heute Umweltmusterstadt, aber wir ruhen uns auf dem hohen Niveau nicht aus, ganz im Gegenteil: Wir stellen uns den Herausforderungen einer wachsenden Stadt und sichern auch für künftige Generationen Grünflächen, sauberes Wasser aus den Bergen und eine Abfallentsorgung auf höchstem Niveau", so Sima.

Broschüre herunterladen - 7 MB PDF

Verantwortlich für diese Seite:
Geschäftsgruppe Umwelt
Kontaktformular