Neues Erholungsgebiet in der Donaustadt

Teich im Naturschutzgebiet Lobau

Im Vorland der Lobau, im Bereich der Esslinger Furt, entsteht ein neues, attraktives Erholungsgebiet. Die Abteilung Forst- und Landwirtschaftsbetrieb (MA 49) gestaltet dort einen abwechslungsreichen Treffpunkt im Grünen. Damit setzt die Stadt einen wichtigen Impuls für die zukunftsgerichtete Lenkung des in den vergangenen Jahren gestiegenen Besucherinnen- und Besucheraufkommens im Nationalpark Donau-Auen - zum Wohl von Natur und Mensch.

Mit der Errichtung eines attraktiven Wegesystems im neuen Erholungsgebiet sowie der Pflanzung eines Baumhains wird das Vorland im Rahmen des EU-geförderten Projektes "urbANNAtur" für Besucherinnen und Besucher ab 2012 sukzessive gestalterisch aufgewertet.

urbANNAtur - CBC Wien

Naturoasen pflegen und schützen

Zahlreiche Studien belegen: Wien ist eine der lebenswertesten Städte weltweit. Die große grüne Lunge trägt wesentlich dazu bei. Rund die Hälfte der gesamten Stadtfläche ist Grünraum, rund ein Fünftel der Bundeshauptstadt ist mit Wald bedeckt. Die Stadt Wien hegt und pflegt diese Naturoasen nach strengsten Richtlinien, baut sie aus und erhält sie für die nächsten Generationen.

Naturschutz und Grünraum

Verantwortlich für diese Seite:
Geschäftsgruppe Umwelt
Kontaktformular