Neuer Wiener Abfallwirtschaftsplan und neues Wiener Abfallvermeidungsprogramm 2019-2024

Die Stadt Wien hat einen Wiener Abfallwirtschaftsplan und ein Wiener Abfallvermeidungsprogramm für die Planungsperiode 2019 bis 2024 erstellt. Er wurde am 13. November 2018 von der Wiener Landesregierung beschlossen. Damit werden für die nächsten Jahre die Ziele und Maßnahmen der Wiener Abfallwirtschaft festgelegt. Die beiden Planungen wurden im Rahmen einer Strategischen Umweltprüfung (SUP) entwickelt, so dass auch Umweltauswirkungen berücksichtigt werden konnten. Im SUP-Team waren daher neben Stellen der Stadt Wien auch externe Abfallwirtschaftsexpertinnen und -experten sowie Umweltorganisationen als Repräsentantinnen der Öffentlichkeit vertreten.

Die von der Wiener Landesregierung beschlossenen Pläne liegen zur allgemeinen Einsicht öffentlich auf:

  • Wiener Abfallwirtschaftsplan und Wiener Abfallvermeidungsprogramm 2019-2024: 1 MB PDF
  • Umweltbericht zur Strategischen Umweltprüfung: 4 MB PDF
  • Entwurf des Anhangs 1 "Ist-Zustand der Wiener Abfallwirtschaft": 8 MB PDF
  • Entwurf des Anhangs 2 "Zweckmäßigkeitscheck und Monitoring-Indikatoren für Abfallvermeidungsmaßnahmen": 1 MB PDF
  • Zusammenfassende Erklärung: 250 KB PDF

Öffentliche Einsicht

Sie können die Berichte bis 7. Jänner 2019 (24.12. und 31.12.2018 geschlossen) bei der MA 22 und der MA 48 öffentlich einsehen:

  • Magistratsabteilung 22 - Wiener Umweltschutzabteilung
    • 2., Dresdner Straße 45, 3. Stock, Zimmer 3.28
    • Montag bis Mittwoch: 8 bis 12 Uhr und 13.30 bis 15 Uhr
    • Donnerstag: 8 bis 12 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
    • Freitag: 8 Uhr bis 12 Uhr
  • Magistratsabteilung 48 - Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark

Auskunft

Während der öffentlichen allgemeinen Einsicht steht Ihnen Dipl. Ing. Dr. Lukas Egle von der MA 48 für Auskünfte gerne zur Verfügung:

Verantwortlich für diese Seite:
Webredaktion (Magistratsabteilung 48)
Kontaktformular