Altwarenmärkte der MA 48

48er-Tandler und 48er-Basar haben über Weihnachten geänderte Öffnungszeiten.

Wahre Schnäppchen, coole Vintage-Möbel, Geschirr, Kleider, Bücher, Sportgeräte: Das alles und noch viel mehr bietet der 48er-Tandler. Im 48er-Basar findet man gut erhaltene Einrichtungsgegenstände zu günstigen Preisen.

Die exklusiven Einzelstücke mit Geschichte wurden entweder als schöne Altwaren auf den Mistplätzen abgegeben, sind nicht abgeholte Fundgegenstände aus dem Fundservice der Stadt Wien oder nicht mehr benötigte Möbel und Utensilien der Stadt Wien.

Das angebotene Warensortiment wechselt ständig, da laufend Ware verkauft beziehungsweise nachgeliefert wird. Ein oftmaliger Besuch zahlt sich aus.

Die Bezahlung kann bar, mit Bankomatkarte oder Kreditkarte (MasterCard und VISA) erfolgen.


Altwarenmärkte

Der 48er-Tandler-Newsletter informiert laufend zu Neuigkeiten, Veranstaltungen und aktuellen Aktionen im 48er-Tandler und 48er-Basar.

Von 16. November bis 23. Dezember 2016 findet der Weihnachtsmarkt im 48er-Tandler statt. Es gibt schöne Weihnachtsdekoration, Krippenfiguren, Christbaumschmuck wie Kugeln oder Strohsterne, Weihnachtsbücher und –musik, weihnachtlich bemaltes Geschirr und vieles mehr zu günstigen Preisen.

48er-Tandler

48er-Tandlerlogo

Auf rund 900 Quadratmetern kann man im 48er-Tandler im 5. Bezirk nach Herzenslust stöbern und hochwertige, funktionsfähige Altwaren zu günstigen Preisen erwerben.

Vielleicht findet sich beim nächsten Mal ein Liebhaberstück unter dem vielfältigen Angebot.


Produktgruppen (je nach Verfügbarkeit)

  • Kleidung: Schuhe, diverse Kleidungsstücke für Damen, Herren und Kinder
  • Accessoires: Handtaschen, Schals, Kopfbedeckungen
  • Bücher: Sachbücher, Lexika, Romane, Kinderbücher und Comics
  • Bilder: Aquarelle, Drucke, Fotografien mit und ohne Rahmen
  • Geschirr und Haushaltswaren: Komplette Service, Einzelteile, Töpfe, Deko-Objekte, Übertöpfe
  • Spielzeug: Stofftiere, Puzzles, Spiele
  • Sportartikel: Hometrainer, Fahrräder, Rollschuhe, Helme
  • Möbel: Kleinmöbel von Nachtkasterl bis zum Barhocker
  • Musik: Schallplatten, CDs, DVDs
  • Instrumente: Gitarren, Schlagzeuge
  • Elektro- und Elektronikartikel

Erreichbarkeit

Video: Der 48er-Tandler von Wien


48er-Basar

Im Altwarenmarkt im 22. Bezirk findet man ein großes Sortiment an gut erhaltenen Einrichtungsgegenständen wie Büromöbel, Schul- und Kindergartenmöbel, Sessel, Sitzgarnituren, Polstermöbel, Tische, Betten, Kästen, Sanitärkeramik, Lampen und Luster. Die Möbel und Lampen stammen größtenteils aus Kindergärten und Magistratsabteilungen.


Erreichbarkeit


Abgabe von intakten Altwaren

Seit 1989 können alte, aber noch weiterverwendbare Gegenstände auf den Mistplätzen abgegeben werden. Hierfür steht auf jedem Mistplatz die "48er-Tandler-Box" zur Verfügung. Gut erhaltene Waren können in Kleinstmengen (entspricht ungefähr einem Einkaufssackerl) auch bei den Altwarenmärkten abgegeben werden. Andere Gegenstände beziehungsweise größere Mengen können bei einem der Wiener Mistplätze abgegeben werden.


Sozial und ökologisch

Mit der Abgabe von schönen Altwaren auf den Mistplätzen oder dem Einkauf in den Altwarenmärkten werden soziale Projekte unterstützt. Bei Bedarf werden damit auch diverse soziale Einrichtungen mit Sachspenden versorgt.

Der 48er-Basar und der 48er-Tandler sind zudem ein wesentlicher Beitrag der Stadt Wien zur qualitativen und quantitativen Abfallvermeidung. Durch Wiederverwendung werden Ressourcen geschont und die Lebensdauer der Gegenstände maßgeblich verlängert. Nicht benötigte Dinge sind also nicht unbedingt Abfall, da diese sehr wohl für andere noch von Nutzen sein können.

Gewährleistung und Haftung

Bei den Waren handelt es sich um gebrauchte Gegenstände beziehungsweise um ehemalige Abfälle. Sie wurden zur Wiederverwendung vorbereitet und sind daher funktionstüchtig, allerdings nicht immer vollständig mangelfrei. Deshalb ist die Übernahme einer Gewährleistung nicht möglich.

Eine Ausnahme bilden Elektrogeräte: Diese werden auch technisch überprüft und verfügen deshalb über eine einjährige Gewährleistung. Diese Geräte werden im Namen und auf Rechnung von "Die Wiener Volkshochschulen GmbH, "Projekt D.R.Z" verkauft. Allfällige Reklamationen bei Elektrogeräten und Forderungen sind daher unter Vorlage der Rechnung ausschließlich an das oben genannte Unternehmen zu richten.

Verantwortlich für diese Seite:
Webredaktion (Magistratsabteilung 48)
Kontaktformular