Kreative Rezepte mit Hülsenfrüchten

In einem Rezeptwettbewerb wurden kreative Rezepte mit Hülsenfrüchten prämiert. Denn sie sind gesund, vielseitig zu verwenden und gut fürs Klima.

Video: Der "natürlich gut Teller" von ÖkoKauf Wien

Hülsenfrüchte liefern bei wenig Fett hochwertiges Eiweiß und reichlich Ballaststoffe. Der Anbau ist klimaschonend, da Hülsenfrüchte kaum Dünger brauchen und sogar den Boden mit Stickstoff anreichern, also für die nächsten Pflanzen düngen. Im Vergleich wird zur Fleischproduktion bis zu 40 Mal mehr Wasser verbraucht. In der Küche können Hülsenfrüchte abwechslungsreich zubereitet werden, ob als Bohnensterz, feiner Salat oder Mehlspeise.


Rezeptwettbewerb "Nicht nur die Bohne"

Im Rahmen des Rezeptwettbewerbs "Nicht nur die Bohne" reichten Kochlehrlinge, Hobbyköchinnen und -köche sowie Profis spannende Kreationen ein. Die besten Rezepte wurden prämiert. Ein pikanter Bohnenstrudel, eine leichte Linsenbolognese und ein süßer Birnen-Bohnenstrudel waren die Favoriten des Wettbewerbs.

Die prämierten Rezepte entsprechen den ökologischen Kriterien des "natürlich gut Teller", der von der Wiener Umweltschutzabteilung (MA 22) im Rahmen des Programms ÖkoKauf Wien entwickelt wurde. Seit 2010 werden im Projekt "natürlich gut Teller" ökologisch optimierte Speisen in den Häusern des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser, im Krankenhaus Hietzing mit Neurologischem Zentrum Rosenhügel, dem Therapiezentrum Ybbs, der HLW 19 und dem Tommi Hirsch Catering angeboten.

Köstlichkeiten aus Bohnen und Linsen

Rezepte und Tipps

Rezepte und Tipps für eine klimaschonende Küche sind bei "die umweltberatung" zu finden. "die umweltberatung" bietet auch Beratung zur ökologischen Ernährung.

natürlich gut Teller

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Andrea S. Fellner (Magistratsdirektion Klimaschutzkoordination)
Kontaktformular