Tag der Artenvielfalt 2022 auf der Donauinsel - EU-Projekt LIFE DICCA

Info-Stand und Besucher
Familien gehen einen Hügel mit Wiese hinauf

Am 3. September 2022 nahmen zahlreiche naturinteressierte Besucher*innen am Tag der Artenvielfalt das Angebot wahr, bei kostenlosen Führungen und Info-Ständen die Tier- und Pflanzenwelt der Donauinsel kennenlernen. Zudem gab es geführte DICCA-Rad-Touren zu einem Klimagarten und weiteren Projekten des EU-Projekts in der Umgebung.

Die Veranstaltung wurde von der Abteilung Wiener Gewässer (MA 45) im Rahmen ihres EU-Projekts LIFE DICCA, mit Unterstützung der Umweltschutzabteilung (MA 22), organisiert.

Treffpunkt war eine Wiesenfläche bei Grillplatz 0 in der Nähe des Tritonwassers. Das Tritonwasser bietet sich als Erforschungsort besonders gut an. Der größte künstlich angelegte Teich auf der Donauinsel bietet Lebensräume für Amphibien, Biber, Vögel und Wassertiere.

Programm

  • Kostenlose Themen-Führungen mit Expert*innen
    • Stündliche Führungen von 11 bis 17 Uhr: Tier- und Pflanzenwelt, Libellen und Gewässerökologie Tritonwasser
    • 13 und 16 Uhr: 2 Radtouren zu Highlights des Projekts DICCA in der Umgebung (Klimagärten, Holzpergolen und viele mehr)
  • Begleitprogramm:
    • Info-Stände der Stadt Wien
    • Kinder-Programm am Stand der Umweltspürnasen
    • Foodtruck

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wiener Gewässer
Kontaktformular