Helmut-Zilk-Park im neuen Sonnwendviertel eröffnet

Am 9. Juni 2017 wäre Altbürgermeister Helmut Zilk 90 Jahre alt geworden. Der nach ihm benannte Helmut-Zilk-Park wurde rechtzeitig zum Geburtstagsjubiläum vollständig geöffnet.

Video: Helmut-Zilk-Park ist komplett

Mit der Fertigstellung des zweiten und letzten Bauteiles wurde der Helmut-Zilk-Park, Wiens größtes innerstädtisches Parkprojekt seit 40 Jahren, am 9. Juni 2017 eröffnet. Es wäre der 90. Geburtstag von Wiens Altbürgermeister Helmut Zilk gewesen. Als besonderer Ehrengast war Helmut Zilks Witwe Dagmar Koller zur Eröffnung geladen.

Die rund 70.000 Quadratmeter große Parkanlage bringt viel Natur für Erholung und Freizeitvergnügen ins Sonnwendviertel in Favoriten. Ein Netz aus großzügigen Parkwegen verbindet die Wohnareale mit dem Park und dem Hauptbahnhof.


Umweltstadträtin Ulli Sima: "Auf dieser großzügig angelegten, ökologisch und naturnah gestalteten Parkanlage wurden 520 neue Bäume gepflanzt und erstmals auf einer so großen Fläche, nämlich gut der Hälfte des Parks, Blumenwiesen gesät, ein wunderbares 'Wohnzimmer im Freien'."

Bezirksvorsteherin Hermine Mospointner: "Ein Vorzeigeprojekt, das nicht nur für die AnrainerInnen eine Oase der Erholung sein wird, sondern auch den Ankommenden und Abreisenden des nahen Bahnhofes einen Ort des Verweilens im Grünen anbietet."

Nachbarschaftsgarten und Hundezone

Der nun fertiggestellte zweite Parkteil umfasst mit 17.000 Quadratmetern rund ein Viertel der Gesamtfläche des Helmut-Zilk-Parks. Er beheimatet neben großzügiger Wiesenflächen auch eine Hundezone und einen Nachbarschaftsgarten.

Helmut-Zilk-Park

Namensgeber Helmut Zilk

Helmut Zilk war von 1984 bis 1994 Bürgermeister von Wien. Große kommunalpolitische Leistungen seiner Amtszeit waren etwa die Erweiterung des U-Bahn-Netzes, die Fertigstellung der Abwasserentsorgung in Simmering, die Errichtung des Jüdischen Museums und des Schoa-Mahnmals auf dem Judenplatz sowie die Eröffnung der Großspitäler AKH und Sozialmedizinisches Zentrum Ost.

Bereits 2009 wurde die Grünanlage auf dem Albertinaplatz, Aufstellungsort des bis zu Zilks Entscheidung umstrittenen Denkmals gegen Krieg und Faschismus, in Helmut-Zilk-Platz umbenannt.

Helmut Zilk - Wien Geschichte Wiki

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular