Hollywood-Dreharbeiten in Wien

Produktionsdatum:

2011


Erstausstrahlung:

29.04.2011


Copyright:

Stadt Wien


Für viele Filme hat Wien schon die perfekte Kulisse geboten. Jetzt starten die Dreharbeiten für einen neuen Streifen mit internationalem Staraufgebot. Basierend auf dem Arthur Schnitzler-Klassiker 'Reigen', verbindet der Film "360" eine Vielzahl von Schicksalen in einer zutiefst bewegenden Geschichte.

AnsprechpartnerIn für Rückfragen:
Redaktion wien.at TV
Kontaktformular

Achtung:

Zur Betrachtung von Videos auf wien.at müssen Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Sie benötigen Javascript und Flash um das Video zu sehen.

Einbetten (Code einblenden) Einbetten (Code ausblenden)

David Settelmaier, wien.at-TV: "Für viele Filme hat Wien schon die perfekte Kulisse geboten. Jetzt starten die Dreharbeiten für einen neuen Streifen mit internationalem Staraufgebot. Basierend auf dem Arthur Schnitzler-Klassiker 'Reigen', verbindet der Film '360' eine Vielzahl von Schicksalen in einer zutiefst bewegenden Geschichte."

Ein Hauch von Hollywood weht derzeit durch Wien. Denn dieser Tage laufen die Dreharbeiten für den Film "360", der auf dem Arthur Schnitzler-Klassiker "Reigen" basiert. Vor der Kamera stehen unter anderem die Superstars Jude Law, Anthony Hopkins und Rachel Weisz.

Danny Krausz, Produzent: "Es hat alles damit begonnen, als Klaus Lintschinger und Peter Morgan mit der Idee zu mir gekommen sind, etwas Besonderes für das Arthur Schnitzler-Jubiläum im nächsten Jahr zu machen. So ist das Projekt entstanden."

Das Drehbuch schrieb der Brite und Wahlwiener Peter Morgan, der auch das Drehbuch für den besonders erfolgreichen Streifen "The Queen" schrieb. Schnitzlers "Reigen" diente ihm als Inspirationsquelle.

Peter Morgan, Drehbuchautor: "Ich wollte von dem Werk einfach nur inspiriert sein - nicht mehr. Ich wollte meine eigene Geschichte erzählen. Für mich galt als einzige Regel, dass die Geschichte mit einer Prostituierten in Wien beginnen und enden sollte."

Aber auch von der Stadt Wien ließ sich Morgan inspirieren.

Peter Morgan, Drehbuchautor: "Wien ist der perfekte Ort, um eine internationale Geschichte zu beginnen, weil so viele Menschen aus aller Welt in diese Stadt kommen. Wenn du durch die Straßen spazierst, kannst du so viele Sprachen hören, dass es lange dauert, bis du Wiener Deutsch hörst. Die Seele dieses Films ist wienerisch. Diesen Ansatz hatte auch Schnitzler."

Regie führt der Brasilianer Fernando Mereilles, der vor allem für seinen Film "Der Ewige Gärtner" bekannt ist. Die Filmcrew wird mehrere Wochen in Wien verbringen. Für Produzent Andrew Eaton ist Wien ein perfekter Drehort.

Andrew Eaton, Produzent: "In Wien zu arbeiten ist einfach toll. Danny Krausz ist ein toller Produzent, die Filmcrews hier sind Spitze und auch die Zusammenarbeit mit den Locations war toll. Aber auch die finanzielle Unterstützung, die wir vom ORF, vom Wiener Filmfonds oder vom Österreichischen Filminstitut erhalten haben, war großartig."