Verkehrsunfälle - Statistiken

Säulendiagramm über verletzte Personen im Straßenverkehr

Bei Straßenverkehrsunfällen verletzte Personen in Wien 2002 bis 2014 (Textversion der Grafik: 59 KB RTF)

Seit dem Jahr 1961 wird eine bundesweite amtliche Straßenverkehrsunfall-Statistik geführt. Die notwendigen Daten werden von der Polizei in Form von unfall-, personen- und fahrzeugbezogenen Merkmalen erhoben.

Seit 1995 werden ausschließlich Unfälle mit Personenschaden erfasst. Die Erfassung von Unfällen mit reinem Sachschaden wurde dagegen eingestellt. Seit dem Jahr 2012 wird eine geänderte Erhebungsmethode verwendet. Ein direkter Vergleich mit den Vorjahresergebnissen ist daher nicht zulässig.

In einzelnen Jahren ab 2012 entspricht die Gesamtzahl der verletzten Personen nicht der Summe aus verletzten Männern und verletzten Frauen, weil in ein paar Fällen das Geschlecht im Unfallbericht nicht vermerkt wurde.

Daten

Verkehrsunfälle und verletzte Personen

Titel

Tabellen-
Ansicht

CSV-Download

Straßenverkehrsunfälle und verunglückte Personen in Wien nach Geschlecht

2002 bis 2016

2001 bis 2016

Straßenverkehrsunfälle und verunglückte Personen in Wien nach Geschlecht und Bezirken

2016

Erläuterungen

Seit 1961 wird von der Statistik Austria eine auf einer einheitlichen Erhebungsgrundlage basierende bundesweite Statistik der Straßenverkehrsunfälle erstellt. Die dafür notwendigen Daten werden – in Form von unfall-, personen- und fahrzeugbezogenen Merkmalen – von der Polizei erhoben und an die Statistik Austria übermittelt.

Seit dem Jahr 2012 wird eine geänderte Erhebungsmethode verwendet. Ein direkter Vergleich mit den Vorjahresergebnissen ist daher nicht zulässig.

Seit dem Jahr 2012 entspricht die Gesamtzahl der verletzten Personen nicht der Summe aus verletzten Männern und verletzten Frauen, weil in einigen Fällen das Geschlecht im Unfallbericht nicht vermerkt wurde.

Definitionen

Kind auf dem Schulweg
Darunter fallen Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren auf dem Weg zur oder von der Schule beziehungsweise zu oder von einer Schulveranstaltung im Rahmen des Pflichtunterrichts.
Straßenverkehrsunfall mit Personenschaden
Ein Straßenverkehrsunfall mit Personenschaden liegt vor, wenn infolge des Straßenverkehrs auf Straßen mit öffentlichem Verkehr Personen verletzt oder getötet wurden und daran zumindest ein in Bewegung befindliches Fahrzeug beteiligt war.
Verkehrstote
Personen, die entweder am Unfallort oder innerhalb von 30 Tagen, gerechnet ab dem Unfallereignis, an den Unfallfolgen verstorben sind.
Verunglückte
Als Verunglückte zählen jene Personen, die bei einem Unfall verletzt oder getötet wurden.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Wirtschaft, Arbeit und Statistik (Magistratsabteilung 23)
Kontaktformular