Statistik-Journal "Wien im Querschnitt der Zeit - Gebäude und Wohnungszählung"

Broschürencover mit stilisierten Hochhäusern und dem blauen Schriftzug "Wien im Querschnitt der Zeit"

Noch vor dem Jahr 2030 könnten in Wien mehr als zwei Millionen Menschen leben. Die soziale Infrastruktur nimmt unter den Herausforderungen, die sich aus der Bevölkerungsentwicklung ergeben, eine Schlüsselfunktion ein. Veränderte Familienstrukturen und pluralistische Lebensformen sowie die Individualisierung der Lebensstile haben einen entscheidenden Einfluss auf die zukünftige Wohnversorgung.

Die Lebensqualität Wiens ist eng vom zukünftigen Wohnbedarf unter Berücksichtigung der Interessenslagen der jeweiligen Erstbezieherinnen und Erstbezieher sowie mit den Bedürfnissen nachrückender jüngerer Haushalte und Familien verbunden.

Der erste Teil der Reihe "Wien im Querschnitt der Zeit" beschreibt ausgewählte Ergebnisse der Gebäude- und Wohnungszählung 2011. Zentrale Bereiche aus dem Gebäude- und Wohnungssektor werden skizziert und ihre räumliche Verteilung im Stadtgebiet visualisiert.

Download und Bestellung

Herunterladen (7 MB PDF)

Bestellung und Abholung von Publikationen

Bibliografische Angaben

68 Seiten, Preis: acht Euro, ISBN 978-3-901945-18-2 (Deutsch)

Verantwortlich für diese Seite:
Wirtschaft, Arbeit und Statistik (Magistratsabteilung 23)
Kontaktformular