Statistik Journal "Entwicklung der Privathaushalte"

Cover-Ausschnitt der Publikation Statistik Journal Wien 01-2016

In der aktuellen Wohnraumbelagsprognose der Abteilung Wirtschaft, Arbeit und Statistik (MA 23) wurden für die Abgrenzung eines Haushalts die in einer Wohnung zusammenlebenden Personen eruiert. Die familiären Hintergründe blieben dabei unberücksichtigt. Aufbauend auf den vorliegenden Daten des Wiener Bevölkerungsregisters (WBR) wurde die Personenzahl pro Wohnung nach Alter, Geschlecht und Geburtsland klassifiziert. Die daraus eruierte "Wohnraumbelagszahl" reflektiert Hauptwohnsitzmeldungen von Personen an der Wiener Wohnadresse. Diese wurden im nächsten Schritt mit den Ergebnissen der Wiener Bevölkerungsprognose verknüpft.

Informationen zur Haushaltsgröße beziehungsweise zur Wohnungsbelagszahl stellen eine wichtige Grundlage für die Berechnung des Wohnungsbedarfs dar. Die Anzahl der Wohnungen wiederum ist eine entscheidende Variable für die Planung der relevanten Infrastruktureinrichtungen. Im Hinblick auf die vielschichtigen Aufgaben der Stadtverwaltung liefern die hier vorgelegten Ergebnisse wichtige Hinweise für die Infrastrukturstadtplanung.


Download und Bestellung

Herunterladen (8,4 MB PDF)

Bestellung und Abholung von Publikationen

Bibliografische Angaben

80 Seiten, acht Euro, ISBN 978-3-901945-22-9

Verantwortlich für diese Seite:
Wirtschaft, Arbeit und Statistik (Magistratsabteilung 23)
Kontaktformular