Leistungsbericht 2017 des Sportamts (MA 51)

Das Aufgabengebiet des Sportamts (MA 51) umfasst Sportförderungsmaßnahmen. Die Schwerpunkte dabei liegen in der Führung und Erhaltung von Sportanlagen durch die MA 51 selbst und der Verpachtung von Sportanlagen an Wiener Sportvereine im Gesamtausmaß von rund 2,5 Millionen Quadratmetern sowie der Vergabe von Subventionen, unter anderem zum Ausbau und zur Erhaltung von Sportanlagen und für Sportveranstaltungen. Die seitens des Sportamts der Stadt Wien selbst verwalteten Sportanlagen bieten entsprechend der Verschiedenartigkeit an Sportarten eine vielseitige Infrastruktur: Sporthallen, Sport- und Fun-Hallen, Outdoor-Sportplätze und Jugendsportanlagen. Neben dem infrastrukturellen Angebot bietet das Sportamt der Stadt Wien - zum Teil in Kooperation mit Wiener Vereinen - auch eine Reihe von Sportaktionen. Dabei soll vor allem die Jugend zum Sport motiviert werden.

Weiterführende Informationen zum Inhalt: Zur FachabteilungKontaktadressen

Projekt- und Schwerpunktüberblick 2017

Größere Bautätigkeiten

  • Diverse energieoptimierende Baumaßnahmen im Rahmen des Sport-Contractings
  • Erneuerung von drei Kunstrasenplätzen
  • Eröffnung des Neubaus des Garderobengebäudes des SV Aspern im 22. Bezirk
  • Sanierung der Garderoben und der Nassräume in der Sporthalle Pastorstraße im 21. Bezirk
  • Sanierungen und sicherheitstechnische Erneuerungen im Zuge des Infrastrukturprojektes "Vereins Million" auf den verpachtetet Sportanlagen

Verwaltung von Sportanlagen

  • 18 Sporthallen (inklusive drei Sport- und Fun-Hallen)
  • 16 Sport- und Jugendsportanlagen (inklusive Skiwiese)
  • 18 öffentlich zugängliche Ball- und Kleinkinderspielplätze
  • 152 verpachtete Sportanlagen an Wiener Sportvereine und -verbände (Grundverwaltung)
  • 531 Schulturnsäle: gerätemäßige Erstausstattung und Erhaltung sowie Zurverfügungstellung an Vereine (im Jahr 2017 wurden über 450.000 Stunden bereitgestellt)
  • Sportanlagen, die von der Wiener Sportstätten Betriebsgesellschaft mbH im Rahmen eines Betriebsführungsauftrages geführt werden: Wiener-Praterstadion - Ernst-Happel-Stadion, Ferry-Dusika-Stadion, Stadionbad und das Stadthallenbad

Sportförderung (Auswahl)

  • Zuschüsse für die Durchführung von diversen Großsportveranstaltungen
  • Förderung von Nachwuchssportlerinnen und -sportlern sowie Fachverbandsförderungen
  • Förderung von Sanierungen von Rasen- und Kunstrasenplätzen
  • Förderung von unzähligen Sportprojekten

Ausgewählte Veranstaltungen mit Unterstützung der MA 51

  • Beachvolleyball Weltmeisterschaft 2017
  • Vienna City Marathon 2017
  • Tennis "Erste Bank Open" 2017
  • Austrian Badminton Open 2017
  • Girlies Sports Day 2017
  • Athletics Light 2017

Sportaktionen

  • "Sport und Fun"-Sportcamps
  • Aktion "Frau und Sport" in Zusammenarbeit mit den Dachverbänden
  • Jugendsportaktionen: "Sport in den Ferien", "Jugendeislaufaktion" und "Kinderschwimmkurse"
  • "Bewegung findet Stadt" in Zusammenarbeit mit der Stadt Wien Marketing GmbH
Verantwortlich für diese Seite:
Wirtschaft, Arbeit und Statistik (Magistratsabteilung 23)
Kontaktformular