Leistungsbericht 2020 der Abteilung Integration und Diversität (MA 17)

Die 2 zentralen Aufgaben der Abteilung Integration und Diversität der Stadt Wien sind die Unterstützung von neu zugewanderten Wienerinnen und Wienern bei ihrem Start in Wien und die Förderung eines guten und respektvollen Zusammenlebens von allen in Wien lebenden Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion (Weltanschauung) und Kultur. Die Abteilung Integration und Diversität informiert, schafft Verständnis und fördert Begegnung und Dialog.

Weiterführende Informationen zum Inhalt: Zur FachabteilungKontaktadressen

Projekt- und Schwerpunktüberblick

Wiener Integrations- und Diversitätsmonitor 2020

Auf mehr als 200 Seiten präsentiert der Wiener Integrations- und Diversitätsmonitor 2020 Zahlen, Daten und Fakten zu Migration, Integration und Diversität in Wien. Die Publikation gibt Einblick in 8 für Integration und Diversität relevante Themen- und Lebensbereiche. Der Monitor bildet neben dem Integrationsstand der Wiener Bevölkerung auch den Diversitätsstand von mehr als 50 Wiener Magistratsabteilungen und Einrichtungen ab.

Der Wiener Integrations- und Diversitätsmonitor wurde erstmals im Rahmen einer Online-Tagung vorgestellt.

Mehrsprachiges Info-Service

Während der Coronakrise startete die Abteilung Integration und Diversität ein mehrsprachiges Info-Service. Neu zugewanderte WienerInnen konnten Fragen in 24 Sprachen übermitteln. Die MitarbeiterInnen der Abteilung recherchierten, ob es in verlässlichen Quellen bereits Antworten auf die übermittelten Fragen gab, und beantworteten die Fragen in der jeweiligen Sprache der Anfrage.

Web-Seminare

Die Informationsveranstaltungen für neu zugewanderte WienerInnen wurden 2020 erstmals als Web-Seminare angeboten. Ebenso wurden Vorträge und Workshops der unterschiedlichen Veranstaltungsreihen der Abteilung online durchgeführt.

Online Sprachcafé

Das Angebot des Sprachcafés fand 2020 in einem virtuellen Raum statt. Deutschlernende hatten 3 Mal in der Woche die Möglichkeit, ein Online-Sprachcafé zu besuchen. In einem virtuellen Raum erwartet die TeilnehmerInnen als Gastgeberin beziehungsweise Gastgeber eine Wienerin oder ein Wiener mit deutscher Muttersprache, die oder der mit einer Gruppe von maximal 6 Personen auf Deutsch plaudert.

ExpertInnen-Gespräche

Mit Formaten, wie den mehrsprachigen ExpertInnen-Gesprächen, wurden 2020 neue Wege beschritten und auch neue Personengruppen erreicht. Bei diesem Format wurden Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Feldern (Medizin, Pädagogik, Recht et cetera) zu ExpertInnen-Gesprächen eingeladen. Diese fanden in unterschiedlichen Sprachen statt, wurden live übertragen und auf der Facebook-Seite StartWien - Informationen für neu zugewanderte Wienerinnen und Wiener ausgespielt. Die ZuseherInnen hatten dabei Gelegenheit, während dieser Livestreams ihre eigenen Fragen zu stellen.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wirtschaft, Arbeit und Statistik
Kontaktformular