Matzleinsdorfer Platz Süd - Informationsausstellung und Dialog

Interessierte sind eingeladen, sich am 28. Februar und 1. März 2018 über die geplante städtebauliche Entwicklung südlich des Matzleinsdorfer Platzes zu informieren und ihre Wünsche, Anregungen und Vorschläge einzubringen.

Planausschnitt des Projektgebietes Matzleinsdorfer Platz Süd

Der Bereich des Matzleinsdorfer Platzes wird durch den Ausbau der U2 zur vorläufigen Endstation und damit zu einem wichtigen Verkehrsknoten für den Öffentlichen Verkehr. Dadurch wird der Platz deutlich aufgewertet. Begleitend dazu soll das Umfeld im 10. Bezirk neu gestaltet und ein attraktives "Tor zu Favoriten" werden.

Angesichts des hohen Wohnraumbedarfs und der attraktiven Anbindung an den Öffentlichen Verkehr ist die bauliche Weiterentwicklung auch in Form einer Hochhausbebauung angedacht. Dazu wird in Abstimmung mit der Abteilung Stadtteilplanung und Flächennutzung (MA 21) ein kooperatives Planungsverfahren unter Einbindung von Architektinnen und Architekten, Landschaftsplanerinnen und -planern sowie Verkehrsplanerinnen und -planern durchgeführt. In diesem Planungsverfahren sollen konkrete Aussagen zu Nutzungen, Höhenentwicklungen, öffentlichem Raum, Grünraumversorgung, Mobilität und ergänzender Infrastruktur getroffen werden.

Ziel ist ein städtebauliches Leitbild, das als Grundlage für die Erstellung des Flächenwidmungs- und Bebauungsplanes dienen kann.

Bürgerinnen und Bürger haben vorab die Möglichkeit, mit allen Beteiligten sowie den Vertreterinnen und Vertretern der MA 21 über das Projekt zu sprechen.

Veranstaltungsdetails

Hinweis: Die Besucherinnen und Besucher sind damit einverstanden, dass Fotos, die während der Veranstaltung von ihnen angefertigt werden, für die Nutzung in den Medien der Stadt Wien uneingeschränkt verwendet werden dürfen.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular