Informationsveranstaltung "Wohnallee mit Bildungscampus" - Stadtentwicklungsgebiet Nordbahnhof

Interessierte Bürgerinnen und Bürger konnten sich am 16. Februar 2017 im Rahmen einer gut besuchten Informationsveranstaltung über die nächsten Schritte am Nordbahnhof-Gelände informieren.

Schneebedecktes Bauland der zukünftigen Wohnallee mit Bildungscampus

Kurz vor Start der nächsten Bauetappe am Nordbahnhof fand am 16. Februar eine gemeinsame Informations-Veranstaltung der ÖBB Immobilien, Bezirksvorstehung Leopoldstadt und der Projektleitung Wien Bahnareale (PWB) statt. Rund 300 Anrainerinnen und Anrainer erhielten kompakte und brauchbare Informationen über die nächsten Schritte.

Nach den notwendigen Baumfällungen werden ab dem Frühjahr 2017 die geschützte Wechselkröte und Zauneidechse in die "Stadtwildnis" verbracht. Danach werden die alten Bahndämme abgetragen.

Wohnbauten und Bildungscampus - Baustart

Spätestens ab dem Sommer 2017 wird der Wohnungsbau starten. Insgesamt werden auf dem 3,5 Hektar großen Areal bis 2020 etwas über 700 Wohnungen, zwei Drittel davon gefördert, errichtet.

Darüber hinaus entsteht am ehemaligen Nordbahnhof-Gelände auch Wiens bislang größter Bildungscampus für 1.800 Kinder und Jugendliche, der ab Herbst 2020 seine Pforten öffnen wird.

Projekte in Bau und Planung sowie bereits abgeschlossene Projekte: Wohnen und Arbeiten am Nordbahnhof

Präsentation

"Nordbahnhof - Wohnallee mit Bildungscampus" herunterladen (4 MB PDF)

Schautafeln

Bilder der Veranstaltung

Eine Frau spricht vor einer Gruppe.

Anrainerinnen und Anrainer nutzten die Gelegenheit, Details zur zukünftigen Baustelle nachzufragen.

Menschen blättern Anschauungsmaterial durch.

Das umfangreiche Informationsprogramm stößt auf reges Interesse beim Publikum.


Menschen betrachten ein Foto auf einem Bildschirm.

Stadt Wien-Experten erklären den zukünftigen Straßenbau.

Menschen in einem Ausstellungsraum.

Wohnbauträger informieren vor Ort über ihre Projekte.


Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular