Aufruf zur Einreichung "gebaut 2022" - Architekturpreis und Ausstellung

Auch im Jahr 2023 werden wieder Neu-, Zu- und Umbauten im Wiener Stadtgebiet gesucht, die im Jahr 2022 auf privaten Grundstücken realisiert wurden. Bis 3. März 2023 konnten innovative Projekte eingereicht werden.

Schwerpunkt Klimaschutz

Der Schwerpunkt wird auf das äußere Erscheinungsbild und die Wirkung des Gebäudes im Stadtraum gelegt. Das Engagement dem Klimawandel entgegenzuwirken und die Hitze in der Stadt zu reduzieren verfolgt die Stadt Wien durch innovative Bauprojekte. Dieser Einsatz spiegelt sich in der architektonischen Ausformulierung der Projekte wider. Deshalb sind besonders Projekte gesucht, die viel Grün, Beschattungen und kühlendes Wasser vorsehen.

Architekturschaffende sowie Bauträger*innen sollen animiert werden, bei zukünftigen Projekten verstärkt auf (Gebäude-)Begrünungen, Beschattungen und Wassersprühnebelanlagen als gestalterische und kühlende Maßnahmen zu setzen, um urbane Hitzeinseln zu vermeiden

Für den „gebaut 2022“-Architekturpreis werden wegweisende, anregende und beispielhafte Lösungen gesucht, die auch zu sozialer Nachhaltigkeit und zum Klimaschutz beitragen. Die ausgezeichneten Projekte werden ein Jahr lang in der gleichnamigen Ausstellung in den Räumlichkeiten der Abteilung Architektur und Stadtgestaltung (MA 19) gezeigt sowie in der Publikation "gebaut 2020 bis 2025" abgebildet.

Einreichunterlagen

Die übermittelten Einreichunterlagen sollen folgende Informationen enthalten:

  • Informationen zum Projekt: Architekt*in, Auftraggeber*in, Projekttitel, Adresse, Gebäudefunktion, Fertigstellungstermin, Kurzbeschreibung
  • Informationen zu der/dem Projekteinreicher*in (Architekt*in, Planer*in): Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse
  • Keyimage: ein straßenseitiges Foto des Projekts
  • Weitere Unterlagen: Fotos, Planunterlagen et cetera (bei Sanierungen oder Umbauten mindestens 1 "Vorher"-Foto)

Diese Unterlagen dienen ausschließlich zur internen Vorabinformation und als Grundlage für die Auswahl durch die Jury.

Kontaktdaten zur Einreichung

Die Einreichung war online über die Website Gebaut MVD möglich.

Kontakt für Rückfragen:

  • Valentina Gruber
  • MVD Austria - Verein zur Förderung von Kunst, Architektur, Musik und Film
  • E-Mail: gebaut@mvd.org

Termine

  • Ende der Bewerbungsfrist: 3. März 2023, 24 Uhr
  • Jurierung: März 2023
  • Preisverleihung und Eröffnung der Ausstellung: Juni 2023

Zusammensetzung der Jury

Die Jury setzt sich aus den Mitarbeiter*innen der Stadt Wien - Architektur und Stadtgestaltung - "Begutachtung" zusammen.

Circa 27 Projekte sollen für die Ausstellung ausgewählt und mit einem Architekturpreis ausgezeichnet werden.

Zur Ausstellung

  • Dauer der Ausstellung: Juni 2023 bis Juni 2024
  • Ort: Räumlichkeiten der Abteilung Architektur und Stadtgestaltung (MA 19) in 12., Niederhofstraße 23, 5. Stock

Rechte

Die Herstellung und Gestaltung der Ausstellungsdisplays erfolgt in einem einheitlichen Design. Die dafür notwendigen Texte, Pläne und Fotos sind von den Einreichenden beziehungsweise den Architekt*innen zur Verfügung zu stellen. Die Bildrechte für die Veröffentlichungszwecke innerhalb der Ausstellung und in der Publikation werden durch MVD Austria abgeklärt.

Rückblick

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Stadtentwicklung
Kontaktformular