Mobilität der Zukunft managen - Ausstellung "Wien bewegt"

Grafik: verschiedene Verkehrsmittel und verschiedene Nutzerinnen und Nutzer in einem Raster

Die Veranstaltung am 29. September 2016 in der Wiener Planungswerkstatt widmet sich neuen Mobilitätskonzepten in der wachsenden Stadt.

Mobilitätsmanagement für Betriebe, Schulen und ganze Wohnviertel fördert umweltfreundliche, sozialverträgliche und energieeffiziente Mobilität und ist spart zudem auch noch Geld! Warum macht's also nicht jede und jeder?

Information, Beratung und ein koordiniertes Angebot können das Mobilitätsverhalten positiv beeinflussen und durch maßgeschneiderte Maßnahmen stärken. Von welchen Beispielen können wir lernen und wo besteht dringend Aufholbedarf?

Programm

  • Vorträge und Diskussion mit:
    • Stefan Melzer, Geschäftsführer MO.Point
    • Robert Hoschek, Omicron Energy
    • Martin Blum, Mobilitätsagentur
    • Gabriele Solterer-Ratzer, Ganztagsvolksschule Aspernallee (angefragt)
  • Moderation: Andrea Weninger, Rosinak & Partner ZT GmbH

Vor Beginn der Veranstaltung gibt es ab 17 Uhr eine Führung durch die Ausstellung.

Veranstaltungsdetails

Hinweis: Die Besucherinnen und Besucher sind damit einverstanden, dass Fotos, die während der Veranstaltung von ihnen angefertigt werden, für die Nutzung in den Medien der Stadt Wien uneingeschränkt verwendet werden dürfen.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular