Baukulturgespräch "Wohnzimmer Stadt" - Baukultur - Denk Deine Stadt anders

Archivmeldung: Bitte beachten Sie, dass diese Inhalte möglicherweise nicht mehr aktuell sind.

Am 2. Oktober 2014 findet im Rahmen der Ausstellung "Baukultur - Denk Deine Stadt anders" das Baukulturgespräch "Wohnzimmer Stadt" im 2. Bezirk statt.

Moderne Gebäude, teilweise verglast, im Vordergrund Wasser und Grün

Die Qualität einer Stadt wird maßgeblich von der Gestaltung des öffentlichen Raums geprägt. Der Platz oder die Straße in unmittelbarer Wohnumgebung können zum Aufenthalt auffordern und ein Treffpunkt für Freundinnen und Freunde sein. Die Stadt übernimmt so die Funktion des verlängerten Wohnzimmers.


Stadtbegehung

Die Stadtteile Campus WU Wien, Viertel Zwei und das Stuwerviertel liegen in fußläufiger Entfernung zueinander und haben dennoch unterschiedliche öffentliche Räume hervorgebracht. Anhand der verschiedenen baulichen und rechtlichen Rahmenbedingungen für die Entwicklung dieser öffentlichen Räume werden vor Ort folgende Fragen diskutiert:

  • Wem gehört der öffentliche Raum?
  • Was braucht es, damit der öffentliche Raum zum Wohnzimmer wird?
  • Beeinflusst die Architektur (das Gebaute) die Nutzung eines Platzes?
  • Inwiefern profitieren die drei Stadtteile voneinander?

Beiträge

  • Corona Gsteu, Gebietsbetreuung Stadterneuerung Leopoldstadt
  • Laura Spinadel, BUS Architektur
  • Walter Hammertinger, IC Projektentwicklung
  • Moderation: Sabine Gstöttner, inspirin

Veranstaltungsdetails

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular