Ausstellung "Verkehrsberuhigung Zentrum Floridsdorf"

Blick auf das Amtshaus Floridsdorf

Blick auf das Amtshaus Floridsdorf

In der Vergangenheit konnte die Verkehrsbelastung in der Floridsdorfer Hauptstraße/Brünner Straße durch die Verlängerung der Nordbrücke und durch die Wiener Außenring-Schnellstraße erkennbar reduziert werden. Durch diese Ausbaumaßnahmen bietet sich nun die Möglichkeit, das Zentrum von Floridsdorf rund um das Amtsgebäude und den Franz-Jonas-Platz für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrerinnen und Radfahrer attraktiver zu machen.

Aufgrund verkehrspolitischer Diskussionen im 21. Bezirk entwickelte die Bezirksvorstehung für den 21. Bezirk die Idee, das Zentrum von Floridsdorf rund um das Amtsgebäude neu zu gestalten und als Einkaufsstraße zu beleben.

In einer Machbarkeitsstudie wurden verschiedene Varianten auf ihre Vor- und Nachteile überprüft und von diesen fünf analysiert. Nach Präsentation der Ergebnisse am 19. Juni 2013 werden die Varianten nun auch in einer Ausstellung in der Gebietsbetreuung Floridsdorf (GB*21) von 25. Juni bis 5. Juli 2013 gezeigt. Zusätzlich findet am 2. Juli 2013 um 18 Uhr eine Führung durch die Ausstellung mit Vertreterinnen und Vertretern des Bezirkes und der Abteilung für Stadtentwicklung und Stadtplanung (MA 18) statt.


Veranstaltungsdetails

  • Ausstellung: "Verkehrsberuhigung Zentrum Floridsdorf"
  • Termin: 25. Juni bis 5. Juli 2013
  • Öffnungszeiten: Montag und Dienstag von 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr, Donnerstag von 13 bis 19 Uhr, Freitag von 9 bis 12 Uhr
  • Ort: Gebietsbetreuung Floridsdorf (GB*21), 21., Matthäus-Jiszda-Straße 3/4/R1
    Fahrplanauskunft
  • Der Eintritt ist frei.
Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular