Perspektivendebatte: "An der Stadt partizipieren - Perspektiven, Chancen, Risken"

Logo der Ausstellung

Zum offiziellen Abschluss der Ausstellung "Die Stadt ist und nicht egal" lädt die Vizebürgermeisterin Mag.a Maria Vassilakou am 13. Dezember 2011 um 18 Uhr ins Wiener Rathaus.

In der Debatte wird der Frage nachgegangen, welche unterschiedlichen Formen zivilgesellschaftlicher Engagements in Zukunft in Wien zu erwarten sind. Erörtert werden soll auch, welche Chancen und Risken damit verbunden sind. Darüber hinaus wird diskutiert, welche Instrumente am besten dafür geeignet sind, damit partizipative Stadtentwicklung in Wien einen höheren Stellenwert einnimmt.


TeilnehmerInnen

  • Gemeinderätin LAbg. Dr.in Jennifer Kickert, Wien
  • Professor DI Bernd Kniess, HafenCity-Universität Hamburg
  • Professorin Dr.in Christine Bauhardt, Humbold Universität zu Berlin
  • Jeanne van Heeswijk, visuelle Künstlerin, Rotterdam/New York
  • Dr. Jochen Hucke, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Berlin
  • Mag.a Cornelia Ehmayer, Stadtpsychologin
  • Mag.a Elke Krasny, Stadtforscherin

Veranstaltungsdetails

Kontakt

Für Anfragen und weitere Informationen zum Thema "BürgerInnenbeteiligung in Wien" steht Mag. Dominik Krejsa, MA in der Geschäftsgruppe Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und BürgerInnenbeteiligung zur Verfügung.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular