Klima von Wien

Eine anwendungsorientierte Klimatographie

Studien und Veröffentlichungen der Stadtentwicklung

Dokumentenart

Publikation

Titel

Klima von Wien

Untertitel

Eine anwendungsorientierte Klimatographie

Schriftenreihe

Beiträge zur Stadtforschung, Stadtentwicklung und Stadtgestaltung (Nummer 20)

AuftragnehmerIn

  • Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (Dr.in Ingeborg Auer, Dr. Reinhard Böhm, Dr. Hans Mohnl)

AuftraggeberIn

Stadt Wien, Magistratsabteilung 18 - Stadtentwicklung und Stadtplanung

SachbearbeiterIn

Erscheinungsort

Wien

Erscheinungsjahr

1989

Umfangsangabe

270 Seiten

Sprache

Deutsch

Klassifikation

  • Stadtforschung
    • Klimatologie

Schlagwörter

Bewölkung, Bodentemperatur, Energiebilanzen, Energiebilanzrechnung, Klima, Luftdichte, Luftdruck, Luftfeuchte, Lufttemperatur, Nebel, Neuschnee, Niederschlag, Schneedecke, Schneeverhältnisse, Sichtweite, Sonnenscheindauer, Sonnenstrahlung, Temperaturklima, Temperaturmessstellen, Verdunstung, Wassertemperatur, Wind, Windenergie, Windgeschwindigkeit Windrichtung

Zusammenfassung

Das Klima beeinflusst in vielfältiger Art das Leben der Menschen. Auch ein gemäßigtes Klima wie das Wiens erfordert unterschiedliche Vorkehrungen, Verhaltensweisen und künstliche Hilfsmittel, um in ihm und mit ihm leben zu können. Die Stadt kann und muss sich den klimatischen Bedingungen die sie umgeben anpassen bzw. auf diese reagieren. So kann sie zum Beispiel Energiepotenziale wie die Sonnenstrahlen oder aber den Wind positiv für sich nutzen. Ebenso kann die Luftqualität genutzt werden und Klimaoasen geschaffen werden. Die meteorologischen Messdaten in diesem Band geben Aufschluss über die Potenziale der Stadt Wien.

ISBN

Geschäftszahl

Signatur

C005692

Volltext

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular