Zu Fuß gehen in Wien

Vertiefte Auswertung des Mobilitätsverhaltens der Wiener Bevölkerung für das zu Fuß gehen

Studien und Veröffentlichungen der Stadtentwicklung

Dokumentenart

Studie

Titel

Zu Fuß gehen in Wien

Untertitel

Vertiefte Auswertung des Mobilitätsverhaltens der Wiener Bevölkerung für das zu Fuß gehen

Schriftenreihe

AuftragnehmerIn

  • Omnitrend GmbH

AuftraggeberIn

Stadt Wien, Magistratsabteilung 18 - Stadtentwicklung und Stadtplanung

SachbearbeiterIn

  • Klimmer-Pölleritzer, Astrid (MA 18)

Erscheinungsort

Wien

Erscheinungsjahr

2015

Umfangsangabe

47 Seiten

Sprache

Deutsch

Klassifikation

  • Verkehr
    • FußgängerInnenverkehr

Schlagwörter

Auswertung, Fußgänger, Fußgängerinnen, Fußverkehr, Fußwege, Fußwegeanteil, Gehen, Mobilität, Mobilitätsverhalten, Verkehrsmittel

Zusammenfassung

Die vorliegende Studie ist eine vertiefte Auswertung des Mobilitätsverhaltens der Wiener Bevölkerung für den Themenbereich Fußverkehr. Ziel war es, auf Basis der kontinuierlich erhobenen Verkehrsverhaltensdaten der Wiener Bevölkerung im Zeitraum 2010 bis 2014 den Fußverkehr der Wienerinnen und Wiener möglichst feingliedrig zu analysieren. Wien weist durch seine kompakte und durchmischte Stadtstruktur sowie der geschichtlichen Entwicklung bereits gute Bedingungen für den Fußverkehr auf. Im Durchschnitt der Jahre 2010 bis 2014 legten die Wienerinnen und Wiener 28% aller Wege nur zu Fuß zurück. Hinzu kommen noch die Etappen bei der Kombination mit anderen Verkehrsmitteln, vor allem Wege zur Haltestelle. Frauen gehen etwas häufiger zu Fuß als Männer. Jugendliche und junge Erwachsene weisen den geringsten zu Fuß Anteil auf, Kinder und Senioren den höchsten. Auch Auswertungen zu Wegezwecke, Entfernung und Dauer, Siedlungsstruktur etc. wurden erarbeitet.

ISBN

Geschäftszahl

MA18-77/15/V

BenutzerInnengruppe

wien.at

Sicherheitsklasse

frei (0)

Signatur

B008453

Volltext

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Stadtentwicklung
Kontaktformular