Konsum(zwang)freie Räume - Zielgebiet City

Studien und Veröffentlichungen der Stadtentwicklung

Dokumentenart

Publikation

Titel

Konsum(zwang)freie Räume - Zielgebiet City

Untertitel

Schriftenreihe

Werkstattberichte der Stadtentwicklung Wien (Nummer 151)

AuftragnehmerIn

  • Ass. Prof Mag Dr. Gerhard Hatz - Universität Wien, Institut für Geographie und Regionalforschung
  • DIin Antje Lehn - Akademie der bildenden Künste Wien, Institut für Kunst und Architektur
  • Tobias Richter, M. Arch. - voir.de, München/Wien

AuftraggeberIn

Stadt Wien, Magistratsabteilung 19 - Architektur und Stadtgestaltung

SachbearbeiterIn

  • Schlager, Lisa Magdalena (MA 19)

Erscheinungsort

Wien

Erscheinungsjahr

2015

Umfangsangabe

67 Seiten

Sprache

Deutsch

Klassifikation

  • Öffentlicher Raum
    • Aufenthaltsqualitäten
    • Soziale Prozesse im öffentlichen Raum
    • Strategien und Konzepte für öffentliche Räume

Schlagwörter

Aktionismus, Konsumfreier Raum, konsumzwangfreier Raum, Nutzerinnen, Nutzer, Pausenquartett, Radabstellplätze, Zielgebiet City

Zusammenfassung

Für eine lebenswerte Innenstadt ist es wichtig, verschiedene Nutzungen ausgewogen zu ermöglichen. In diesem Werkstattbericht wird der Fokus auf den konsumfreien Raum in der City gerichtet. Wo gibt es Orte, wo fehlt etwas und in welcher Weise lässt sich öffentlicher Raum nutzen? Durch die Kooperation mit der Universität Wien und der Akademie der bildenden Künste konnte zu dieser Thematik ein gegenseitiger Austausch stattfinden, von dem alle Seiten profitiert haben. Die spannenden Projekte und Ideen, die entstanden sind, werden dargestellt.

ISBN

978-3-903003-03-3

Geschäftszahl

MA18-166/15/PR

BenutzerInnengruppe

wien.at

Sicherheitsklasse

frei (0)

Signatur

B008432

Volltext

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular