Zielgebiet Gürtel

Wiens größtes Bürgerbeteilungsverfahren 2002-2007 - Die Verwirklichung der Projekte 2007-2010

Studien und Veröffentlichungen der Stadtentwicklung

Dokumentenart

Publikation

Titel

Zielgebiet Gürtel

Untertitel

Wiens größtes Bürgerbeteilungsverfahren 2002-2007 - Die Verwirklichung der Projekte 2007-2010

Schriftenreihe

Werkstattberichte der Stadtentwicklung Wien (Nummer 122)

AuftragnehmerIn

  • DI Andreas Käfer, Verkehrsplanung Käfer GmbH

AuftraggeberIn

Stadt Wien, Magistratsabteilung 18 - Stadtentwicklung und Stadtplanung

SachbearbeiterIn

  • Sengelin, Wolfgang (MA 21A)

Erscheinungsort

Wien

Erscheinungsjahr

2012

Umfangsangabe

128 Seiten

Sprache

Deutsch

Klassifikation

  • Öffentlicher Raum
    • Soziale Prozesse im öffentlichen Raum
    • Strategien und Konzepte für öffentliche Räume
  • Stadtgestaltung
    • Stadtgestaltung Wien

Schlagwörter

Arbeitsgruppen, Beteiligung, Bürger, Bürgerbeteiligung, Bürgerbeteiligungsverfahren, Gürtel, Verfahren, Zielgebiet

Zusammenfassung

Der Wiener Gürtel wurde in den vergangenen Jahren durch eine Vielzahl an Initiativen aufgewertet. Mit einer Reihe von Maßnahmen im Rahmen des EU-Programmes "URBAN Wien – Gürtel Plus" konnten sichtbare und im öffentlichen Raum erlebbare Erfolge erzielt werden. Zur Fortsetzung der Erneuerungsdynamik wurde seitens der MA 21A im Jahr 2001/02 ein operationelles Programm "Zielgebiet Gürtel" erarbeitet und von 2002-2006 eines der größten Bürgerbeteiligungsverfahrens Wiens gestartet. Das Verfahren brachte konkrete Ideen und Anregungen, die zwischenzeitlich teilweise bereits umgesetzt werden konnten. Neben einem kurzen historischen Rückblick werden die bisherigen Initiativen zur Wiederbelebung des Gürtels vorgestellt. Einen Schwerpunkt bildet die Darstellung des Verfahrens und der involvierenden Arbeitsgruppen. Eine Verfahrensbilanz und ein kurzer Ausblick in die Zukunft runden den Inhalt ab.

ISBN

978-3-902575-58-3

Geschäftszahl

MA18-53/12/PR

Signatur

B008352

Volltext

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular