Gehen in Wien

Studien und Veröffentlichungen der Stadtentwicklung

Dokumentenart

Publikation

Titel

Gehen in Wien

Untertitel

Schriftenreihe

Beiträge zur Stadtforschung, Stadtentwicklung und Stadtgestaltung (Nummer 68)

AuftragnehmerIn

  • FACTUM OHG (Verkehrs- und Sozialanalysen)

AuftraggeberIn

Im Auftrag der Magistratsabteilung 18 - Stadtstrukturplanung

SachbearbeiterIn

  • Stratil-Sauer, Gregor (MA 18)

Erscheinungsort

Wien

Erscheinungsjahr

2004

Umfangsangabe

59 Seiten

Sprache

Deutsch

Klassifikation

  • Öffentlicher Raum
    • Strategien und Konzepte für öffentliche Räume
  • Raumentwicklung, Stadtplanung
    • Regionalentwicklung Wien
    • Stadtentwicklung, Stadtteilplanung Wien
  • Stadtforschung
    • Sozialraum
    • Stadtforschung Wien
  • Verkehr
    • FußgängerInnenverkehr

Schlagwörter

Barrierefreie Wege, Fußgänger, Fußgängerinnen, Fußgängerwege, Fußgängerzone, Gehen, Laufen, Mehrfachnutzung, Verkehrsmittel

Zusammenfassung

Gehen ist eine wichtige Form der Mobilität. Es schafft die Möglichkeit, gewünschte Güter und Services zu erhalten oder unterschiedliche Aktivitäten durchzuführen. Viele Menschen verlassen sich auf ihre Füße, um Zugang zu Aktivitäten mit hohem sozialen Wert (wie etwa medizinische Versorgung, Bildung, Arbeit) zu erhalten. Der Werkstattbericht "Gehen in Wien" fasst die Problemstellungen und Maßnahmen zur Förderung des Fußgängerverkehrs zusammen und stellt aktuelle Projekte im Zusammenhang mit der Förderung des Fußgängerverkehrs vor.

ISBN

3-902015-72-1

Geschäftszahl

Signatur

B007559

Volltext

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular