Business Standort Wien: Workshop zur integrierten Standortpolitik Wiens (2003)

Veranstaltung zum Stadtentwicklungsplan 2005

Wiener Standortpolitik

Die Perspektiven zum Stadtentwicklungsplan 2005 (STEP 05) bildeten entscheidende Rahmenbedingungen für die Auseinandersetzung mit der Wiener Standortpolitik.

  • Wie grundlegend wird die globale Netzwerkökonomie die europäische Stadt und im speziellen Wien verändern?
  • Werden die traditionellen Zentren verschwinden?
  • Ist eine völlige Neuorientierung der Entwicklungsstrategien Wiens in Bezug auf ihre Positionierung als Wirtschaftsmetropole nötig?
  • Welchen Standort- und Gebäudeansprüchen muss die innere und äußere Stadtentwicklung Wiens künftig entsprechen?
  • Wie viel Vorhaltepolitik zur Entwicklung von Wirtschaftsstandorten verkraftet Wien?
  • Welche Standortentwicklung brauchen die Gründerzeitviertel?
  • Worin liegen die neuen Standortpotenziale in den Gründerzeitvierteln?
  • Sind "reine" Industriestandorte für Wien noch relevant?
  • Entwickeln sich Cluster als eigenes System, das sich von der bisherigen Stadtentwicklung abkoppelt, oder kann "integrierte Standortpolitik" auch Clusterbildung unterstützen?
  • Welche Rollenverteilungen und Handlungsfelder sind kennzeichnend für eine neue Standortpolitik?

Auf Basis bisheriger fachlicher Überlegungen wurden von Fachleuten Einschätzungen zu diesen Fragen abgegeben und mit Repräsentantinnen und Repräsentanten verschiedener Geschäftsgruppen diskutiert.

Der Workshop fand am 30. Oktober 2003 im Brick 5 statt.

Ablauf

  • Ausgangspunkte für die erarbeiteten Grundlagen zur "Integrierten Standortpolitik": Strategieplan für Wien, Dipl.-Ing. Otto Frey (MD-Stadtbaudirektion, Gruppe Planung) und "STEP 05", DI Kurt Mittringer (MA 18)
  • Zusammenschau der vorläufigen Ergebnisse der Arbeitsgruppe "Integrierte Standortpolitik", DI Gottfried Pirhofer (KDZ) und "Erste Ergebnisse der TECNOMAN-ZEWISTA Studie" (Zentren- und Wirtschaftsstandortentwicklung), Dr. Kurt Puchinger (Regional Consulting)
  • Zentrale Fragestellungen zum Thema "Integrierte Standortpolitik" für den STEP 05, Amtsführender Stadtrat für Stadtentwicklung und Verkehr, DI Rudolf Schicker
  • Bildung von zwei Arbeitsgruppen
  • Diskussion in Arbeitsgruppen, eingeleitet durch externe Fachkommentare
  • Fortsetzung der Diskussion in Arbeitsgruppen
  • Plenum, Moderation: Mag.a Andrea Holzmann-Jenkins (Wissenschaftszentrum Wien)
  • Zusammenfassung

Dokumente als Download

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Stadtentwicklung
Kontaktformular