Victor-Gruen-Symposium (2003)

Veranstaltung zum Stadtentwicklungsplan 2005

Vortragende auf dem Podium

Victor Gruens Leben und Schaffen in multimedialer Aufbereitung

"Die lebenswerte und nachhaltige Stadt der Zukunft" war ein Symposium anlässlich des 100. Geburtstags von Victor Gruen.

Veranstalter: Abteilung Stadtentwicklung und Stadtplanung (MA 18) und Institut für ökologische Stadtentwicklung


gruen-ausstellung.jpg nicht gefundenTeilnehmerinnen und Teilnehmer informieren sich an Schautafeln

Ziel dieser Veranstaltung am 16. und 17.7.2003 im Architekturzentrum Wien war, die Ideen Victor Gruens in Erinnerung zu rufen und die noch aktuellen Inhalte für die Stadtentwicklung Wiens nutzbar zu machen. Der erste Tag des Symposiums stand im Zeichen der Vergangenheit. Gruens Leben und Werk wurden in seiner Vielfalt beleuchtet. Am zweiten Tag wurden in Arbeitsgruppen und Impulsreferaten die Zukunftsperspektive Wiens im Licht von Gruens Vision einer lebenswerten und nachhaltigen Stadt erarbeitet. Die Weiterverfolgung dieser Ergebnisse mündete in einen programmatischen Impuls für den Stadtentwicklungsplan 2005 (STEP 05).


Inhalte

  • Begrüßung und einführende Worte durch DI Kurt Mittringer (MA 18) und Architekt DI Dr. Martin Treberspurg (Institut für ökologische Stadtentwicklung)
  • "Lernen von Victor Gruen - Stadtentwicklung gestern und morgen" (Amtsführender Stadtrat DI Rudolf Schicker, Wien)
  • "Rückblick auf Leben und Gesamtwerk Victor Gruens und seinen Einfluss auf das Erscheinungsbild der Amerikanischen Stadtlandschaft" (Prof. AA DI Alex Wall, Karlsruhe)
  • "Interview mit Victor Gruen" (o.Univ.Prof. Dr. Bernd Lötsch, Wien)
  • "Victor Gruen und die Victor Gruen Foundation - Das Vermächtnis einer Vision" (Mag. Gudrun Hausegger, Los Angeles/Wien)
  • "Wissen und Gewissen & richtig und falsch" (Architekt DI Fritz Waclawek, Wien)
  • "Victor Gruen und die Wiener Stadtplanung" (Architekt DI Erich Bramhas, Wien)
  • Schlussrunde (Leitung: Prof. Dr. Peter Weihs)
  • "Zukunftsperspektiven der Vision einer lebenswerten und nachhaltigen Stadt":
    • Impulsreferate
      • "ECOCITIES - Building cities in balance with nature" (Prof. Richard Register, Berkeley, USA)
      • "Die autofreie Stadt" (Architekt Markus Heller, Berlin)
      • "UN-HABITAT Best Practices für ökologisch nachhaltige Städte" (Mag.a Ariane Müller, Wien)
  • Workshops (Arbeitssprache teilweise Englisch)
    • "Nachhaltige, ökologische Stadtstruktur - Modellprojekte" (Sustainable City, Ecocity, Car-free City, gesunde Stadt, Klimabündnis)
    • "Die lebenswerte Stadt - Attraktivität städtischen Wohnens" (Dichte, Gebäudehöhen, Wohnumfeld)
    • "Einkaufen in der Stadt" (attraktive Einkaufsstraßen, Nahversorgung, Management, Konkurrenz durch Einkaufszentren)
    • "Verkehr - Stadt der Fußgänger" (Fußgängerzonen, Umweltoasen, Ergänzung durch Radverkehr, öffentlicher Verkehr, Garagen)
  • Workshops und "Wiener Zukunftsperspektiven - Input für den STEP 05"
    • "Marktplatz der Ergebnisse"
    • Plenum mit Präsentation der Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen und Workshops

Weiterführende Informationen

Webshop

Als Konferenzbericht zu diesem Symposium ist auch ein Werkstattbericht erschienen: Werkstattbericht 78

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular