Erarbeitungsprozess - Stadtentwicklungsplan 2005

Im Frühjahr 2002 startete unter der Federführung der Abteilung Stadtentwicklung und Stadtplanung (MA 18) die Erarbeitung des Stadtentwicklungsplanes 2005 - STEP 05. Die Bearbeitung erfolgte durch ein aus verschiedenen Magistratsdienststellen zusammengesetztes Team (STEP-Team). Es wurde durch ein externes fachliches Begleitteam und ein externes Öffentlichkeitsarbeits-Team unterstützt.

Grafik zum Ablauf der Fachdiskurse und des Bürgerinnen- und Bürgerdialoges zum STEP 05

Ablaufplan STEP 05

Die Erarbeitung der STEP 05-Inhalte erfolgte im Wesentlichen auf drei Wegen:

  • Über das Zusammentragen, Sichten und Bewerten der vorhandenen Unterlagen durch das STEP-Team
  • Durch Datenrecherche, Auswertungen und Berechnungen
  • Über Inputs aus dem Diskurs in Fachdiskussionen und in Bürgerdialogen

Vorgangsweise

Die Vorgangsweise bei der Erarbeitung des STEP 05 unterschied sich deutlich von der Vorgangsweise bei den bisherigen Stadtentwicklungsplänen. Der Stadtentwicklungsplan sollte eine grundsätzliche und langfristig stabile Orientierung bieten. Weiters sollte er die Mitarbeit und Beteiligung an diesen grundsätzlichen Festlegungen ermöglichen. Die Inhalte des STEP 05 wurden in einem breiten Diskussionsprozess mit Fachdiskussionen und Dialogen erarbeitet. Er entstand im Dialog zwischen jenen Gruppen, die die Zukunft Wiens mitbestimmen:

  • den Bürgerinnen und Bürgern aus Wien und der Region,
  • der Verwaltung,
  • der Stadtpolitik,
  • den Investorinnen und Investoren,
  • Bauträgerinnen und Bauträgern und
  • Interessensvertretungen.

Erstmalig bestimmten auch die Prinzipien des Gender-Mainstreaming den gesamten Bearbeitungsprozess. Am 24. Mai 2005 wurde der Entwurf STEP Wien 05 vom Wiener Gemeinderat mit Mehrheit beschlossen.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular