Planungsprozess - Masterplan Verkehr Wien 2003

Auf fachlicher Ebene wurde der neue Masterplan Verkehr Wien 2003 innerhalb eines kooperativen Beratungsprozesses konzipiert. Die zuständigen Magistratsabteilungen waren daran aktiv beteiligt. Die Federführung lag bei der Abteilung Stadtentwicklung und Stadtplanung (MA 18). Für die Organisation und für fachliche Beiträge war ein Kernarbeitsteam zuständig.

Bei der Entstehung des Masterplans wurden hinsichtlich der Beteiligung der Menschen, Bezirke und Institutionen neue Maßstäbe gesetzt: Die alltäglichen "Verkehrs-Erfahrungen" der Wienerinnen und Wiener flossen ebenso wie die Meinungen der Verkehrsexpertinnen und Verkehrsexperten in einem der bisher umfangreichsten Beteiligungsverfahren Österreichs ein.

Bürgerbeteiligung

Die Bürgerinnen und Bürger konnten ihre Anregungen, Vorschläge und Kritik zum Verkehr im Rahmen eines breit angelegten Beteiligungs- und Informationsverfahrens einbringen. Dabei bildeten rund 80 Prozent dieser Vorschläge eine gute Arbeitsgrundlage. Sie entsprachen den Grundsätzen und Zielen des Masterplans und der Bezirksverkehrskommissionen.

Module

Das erste Modul zum Masterplan Verkehr Wien 2003 wurde in Form des Positionspapiers erarbeitet. Dieses Positionspapier hat die Positionen Wiens zur europäischen und nationalen Verkehrspolitik zum Inhalt. Darüber hinaus werden darin international, national und regional wirksame Infrastrukturmaßnahmen in der Region Wien behandelt.

Die weiteren Module zum Masterplan Verkehr Wien 2003 mit dem Ziel der Schaffung eines zeitgemäßen auf Nachhaltigkeit ausgerichteten "umfassenden Steuerungsinstrumentes" für alle den Verkehr betreffenden Belange wurden erarbeitet. Diese Bearbeitung umfasste neben der fachlichen Aufarbeitung der Themen (Kernarbeitsteam) eine Mobilitätsoffensive (Bürgerbeteiligungsverfahren), eine Mobilitätsstudie und optional Pilotprojekte.

Nach dreijähriger Bearbeitung konnte der Masterplan Verkehr Wien 2003 am 4. November 2003 vom Wiener Gemeinderat beschlossen werden.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular