Markttage im Zielgebiet Zentrum Kagran - Rückblick

Archivmeldung: Bitte beachten Sie, dass diese Inhalte möglicherweise nicht mehr aktuell sind.

An drei Terminen im September 2013 fanden im Zentrum Kagran Markttage statt. Dort hatten die Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, sich mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtplanung über die aktuellen Entwicklungen in Kagran auszutauschen.

Bauernmarkt, Spaziergänge und Portraits

Bürger besichtigen Stand auf einem Markt

Am 5., 12. und 19. September 2013 wurde der Bauernmarkt in Kagran veranstaltet. Er machte das Nahversorgungsangebot mit regionalen Produkten sichtbar und war ein Ort des Austausches und der Begegnung.

Im Rahmen der Zielgebietsarbeit für das Zentrum Kagran präsentierte die Stadtplanung Wien bei den Markttagen die aktuellen Überlegungen zur Weiterentwicklung des Kernbereiches in Kagran. Dieser weist sehr hohe Entwicklungspotenziale auf und soll in Zukunft zu dem Zentrum im Norden Wiens mit vielfältigen Nutzungen und Angeboten werden.

Die Abteilung Stadtteilplanung und Flächennutzung (MA 21) präsentierte Publikationen zum Leitbild Kagran Wien Donaustadt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter standen vor Ort für Informationen zur Verfügung.

Der Marktstand fungierte auch als Reisebüro und Fotoatelier. Er war der Ausgangspunkt für Spaziergänge, bei denen wichtige Orte für das künftige Kagran begangen wurden. Dabei konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Planungsexpertinnen und -experten austauschen. Im Fotoatelier wurden Besucherinnen und Besucher mit der Fotokamera porträtiert. Die Porträts wurden mit den Statements der Besucherinnen und Besucher ergänzt und vor Ort präsentiert.

Mit Unterstützung der Kagranerinnen und Kagraner haben Magistratsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter sowie Expertinnen und Experten verschiedener Fachrichtungen ein Leitbild für das Zielgebiet Zentrum Kagran entwickelt. Im Mittelpunkt des Leitbildes stehen Identitätsstiftung und Image, der Umgang mit dem öffentlichen Raum sowie die Formulierung von Rahmenbedingungen für Projektentwicklungen.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular