Veranstaltungen im Kubus EXPORT - der Transparente Raum

Kubus aus transparenten Glasscheiben unter der Stadtbahn, Bäume entlang des Gürtels

Kubus EXPORT: Teil der Aktivitäten zur Neubelebung des Gürtels

Im Mai 2001 wurde der Glaskubus der Künstlerin VALIE EXPORT eröffnet. Sie ist eine der wichtigsten internationalen Pionierinnen konzeptueller Medien-, Performance- und Filmkunst.

Dieser Transparente Raum wurde unter einem Gürtelbogen neben der U-Bahn-Station Josefstädter Straße im 8. Bezirk platziert: 8., Lerchenfelder Gürtel, Bogen 48.

Derzeit wird der Glaskubus von der Koordination des Zielgebietes Westgürtel Gründerzeit bespielt.

Die Veranstaltungen und Aktionen versuchen eine andere Sichtweise zu ermöglichen, andere Zusammenhänge aufzuzeigen, dadurch Wahrnehmungen zu schärfen und Bewusstseinsbildung zu fördern.

Programmrückblick

Geschichte und Idee

Der Kubus EXPORT war ein Teil der Aktivitäten zur Neubelebung des Gürtels im Rahmen des EU-Projektes Urban Wien Gürtel Plus mit der Absicht "Frauen sichtbar zu machen". Er wurde mit Mitteln der Europäischen Union und des Frauenressorts der Stadt Wien realisiert. Er sollte fallweise als Treffpunkt für Frauen/Frauenthemen, für Präsentationen, Lesungen und Diskussionen genutzt werden.

Der Kubus hat dank seiner Transparenz eine Art Brückenfunktion: Geistige und soziale Räume können erschlossen werden. Stadt und Vorstadt sind optisch verbunden. Ein Stück öffentlicher Raum kann angeeignet werden und mit selbstbestimmten Aktivitäten belebt werden. Die Durchsichtigkeit und Leichtigkeit dieses öffentlichen, transparenten Frauenraums steht in auffallendem Kontrast zur Massivität der (von Männern) gebauten Umgebung wie auch zur Geschlossenheit gesellschaftlicher Systeme.

Vieles hat sich seit der Eröffnung des Kubus EXPORT zum Besseren geändert. Der Gürtel wird als belebt und nicht mehr als "UnOrt" wahrgenommen. Zahlreiche Aktionen mit viel Engagement haben sich im und um den Kubus ereignet. Mit dem bis heute erweiterten Bewusstsein, dass Frauenthemen nicht nur Frauen betreffen, haben sich Themen der Gleichbehandlung, der Vielfalt und der Transparenz etabliert.

Publikation

Buchcover

Publikation "VERANSTALTUNGSREIHE Kubus EXPORT 2011–2014"

Eine Publikation über die Veranstaltungsreihe "Zielgebiet Gründerzeitviertel Westgürtel im Kubus EXPORT" der Abteilung Stadtteilplanung und Flächennutzung (MA 21) wurde am 13. Dezember 2016 in der Planungswerkstatt präsentiert: Buchpräsentation "Zielgebiet Gründerzeitviertel Westgürtel im Kubus EXPORT"

Die Zielgebietskoordinatorin betonte, dass bauliche, soziale und vor allem kulturelle Projekte grundsätzlich Zusammenhänge aufzeigen, andere Sichtweisen vermitteln, Wahrnehmungen schärfen und dadurch Bewusstseinsbildung fördern können.

Gruppe von Menschen in einem Saal, Infotafeln

Präsentation in der Wiener Planungswerkstatt

Nach der Begrüßung und der Lesung aus dem Buch der Autorinnen Elke Krasny, Petra Unger und Mary Figl-Zavos wurden mit Unterstützung der Geschäftsgruppe Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und BürgerInnenbeteiligung (Bernhard Steger) und des früheren Zielgebietskoordinators Wolfgang Sengelin Exemplare an die Künstlerinnen und Künstler, die Grafikerin und alle weiteren an der Publikation Beteiligten feierlich überreicht.

Weitere Exemplare wurden sowohl intern (an die Geschäftsgruppen und Fachdienststellen) als auch an die Bezirksvorstehungen des Zielgebietes sowie an relevante Gebietsbetreuungen und Institutionen verteilt.

Publikation herunterladen (33 MB PDF)

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular