"In der Wiesen Ost" - Zielgebiet Liesing Mitte

Plan des Zielgebiets Liesing Mitte, Punkt zeigt die Lage des Bereichs "In der Wiesen Mitte und Ost"

Lage des Bereichs "In der Wiesen Mitte und Ost" im Zielgebiet Liesing Mitte

Der Bereich östlich der U-Bahnlinie U6 wird als eine Siedlung, die die Idee des Urban Farmings mit dem geförderten Wohnbau kombiniert, entwickelt. Ausgangsbasis ist die Identität des gesamten Areals "In der Wiesen".

Das Projekt greift die Traditionen des Wiener Gemeindebaus der 1920er-Jahre auf und verschmilzt sie mit den sozialökologischen Notwendigkeiten der Gegenwart.


Urban Farming

Urban Farming ist keine Modeerscheinung, sondern hat wichtige Funktionen: Es stärkt die Identifikation und die Bindung an das Wohnungsumfeld. Urban Farming erfüllt eine Bildungsaufgabe. Es stellt den Bezug zur Erzeugung von Nahrungsmitteln wieder her und reduziert soziale Brüche. Solidarität wird aufgebaut. Es wird ein Klima geschaffen, das gegenseitige Hilfe und das Miteinander fördert. Durch den Direktverbrauch und eine etwaige Direktvermarktung wird der Bezug zum Produkt erhöht und der ökologische Fußabdruck reduziert. Die Freizeit wird zu Hause erlebt, Autofahrten zu Erholungsgebieten reduziert und somit der CO2 Ausstoß gesenkt. Durch den landwirtschaftlichen Ertrag entfallen die laufenden Kosten für die "Freiraumpflege" und die traditionelle landwirtschaftliche Identität des Bezirks wird gestärkt.

Status der Planung

Visualisierung von Gebäuden mit Dachgärten

In einem sogenannten Klausurplanungsverfahren wurde von renommierten Architektinnen und Architekten sowie Expertinnen und Experten auf den Gebieten der Freiraumplanung, Verkehrsplanung, Lichtplanung, Ökologie und Energie sowie dem wohnfonds_wien ein städtebauliches Modell auf physischer, funktionaler, kontextueller und prozessualer Ebene entwickelt. Das Verfahren zur Festsetzung des Flächenwidmungs- und Bebauungsplanes wurde Anfang 2014 eingeleitet.


Informationsveranstaltungen


Visualisierung von Wohnbauten, dazwischen blühende Bäume

Zwischen hängenden Gärten

Visualisierung von Wohnbauten, im Vordergrund arbeiten Menschen im Garten

Am Grabeland


Downloads

Kontakt

DI Volkmar Klaus Pamer

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Stadtentwicklung
Kontaktformular