Lage in der Stadt - Zielgebiet Erdberger Mais - Aspanggründe - St. Marx

Das Zielgebiet Erdberger Mais - Aspanggründe - St. Marx liegt zwischen dem historischen Stadtzentrum und dem Flughafen Wien-Schwechat im Südosten der Stadt.

Karte: Lage des Zielgebiets in Wien

Der Erdberger Mais liegt nur 3,5 Kilometer vom Zentrum Wiens entfernt. Die Fahrt mit der U-Bahn in die City dauert nur acht Minuten.

Das Gebiet liegt im 3. und 11. Bezirk. Es ist begrenzt durch das linke Ufer des Donaukanals, die Ostbahntrasse, die Bereiche südlich der Schlachthausbahn bis auf die Höhe der Fuchsröhrenstraße, Bürgerspitalwiese, Trasse der Schlachthausbahn, Rinnböckstraße, A 23 (Südosttangente), Landstraßer Gürtel und die Bereiche Kleistgasse, Rennweg.

Das Zielgebiet umfasst etwa 380 Hektar. Es ist in sieben Teilgebiete aufgeteilt: Aspanggründe, St. Marx, Neu Erdberg, Franzosengraben, Südliches Gasometervorfeld, Gasometerumfeld und Gaswerkareal.


Gebiet im wien.at-Stadtplan

Kontakt

Stadtteilplanung und Flächenwidmung Innen-Südwest (MA 21 A)

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Stadtentwicklung
Kontaktformular