Stadtrandsiedlung Aspern Hausfeld

Ort: 22., Siedlungsbereich Aurikelweg, Hagedornweg, Enzianweg, Resedaweg und Lavendelweg

In der Stadtrandsiedlung Aspern Hausfeld entstanden in jüngerer Zeit großvolumigere Bauten, die vom ursprünglichen Siedlungscharakter abweichen, einen hohen Grad an Bodenversiegelung mit sich bringen und ein erhöhtes Verkehrsaufkommen auf den schmalen Zufahrtsstraßen verursachen.

Aus diesem Grund wurde für dieses Gebiet im Jänner 2020 eine Bausperre gemäß § 8 (2) BO für Wien verordnet mit dem Ziel, eine Reduktion der zulässigen Bebaubarkeit zu überprüfen.

Ziel des nun startenden Prozesses ist es, ein zukunftsfähiges Konzept zu entwickeln. Die Bevölkerung wird daher zu den Schwerpunktthemen Siedlungscharakter, Gebäudegrößen, Bodenversiegelung und Verkehr miteinbezogen. Dieses Konzept wird die Grundlage für die Festsetzung eines neuen Flächenwidmungs- und Bebauungsplans sein, der die Ergebnisse langfristig absichert.

Aktueller Bearbeitungsstand

Konzeptphase

Planungsgrundlagen

BürgerInnen-Beteiligung

Kontakt

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Stadtentwicklung
Kontaktformular