U2-Nord-Verlängerung von der City in die nordöstliche Donaustadt

2002 wurde mit dem Bau der U2-Verlängerung von Schottenring Richtung Nordosten begonnen. Nach der Fertigstellung des letzten Abschnitts 2013 ist die U2 rund 17 Kilometer lang.

Plan mit den neuen Stationen ab Station ScHottenring: Taborstraße, Praterstren, Messe Prater, Krieau, Stadion, Donaumarina, Donaustadtbrücke, Stadlau, Hardeggasse, Donauspital, Aspernstraße, Hausfeldstraße, Aspern, Seestadt Seestadt

Trassenverlauf der U2-Verlängerung

Die Realisierung erfolgt schrittweise. Der erste Streckenabschnitt von Schottenring bis Stadion wurde bereits im Mai 2008 eröffnet. Im Oktober 2010 ist der Abschnitt zwischen Stadion und Aspernstraße mit der Donauquerung in Betrieb gegangen. Diese beiden Abschnitte gehören zur dritten Ausbauphase der Wiener U-Bahn. Der letzte Abschnitt wird zur vierten Ausbauphase gerechnet. Dieser Abschnitt, von Aspernstraße bis Seestadt (ehemaliges Flugfeld Aspern), wurde am 5. Oktober 2013 eröffnet.


Daten

  • Länge: 13,4 Kilometer
  • Neue Stationen: 15 (im Endausbau 16)
  • Baubeginn: 2002
  • Eröffnung: 2008 (bis Stadion), 2010 (bis Aspernstraße), 2013 (bis Seestadt)
Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular