Smart City Wien

Die Stadt Wien will auch in den nächsten Jahrzehnten höchste Lebensqualität, optimale Versorgung und Infrastruktur sowie eine ressourceneffiziente Klimapolitik für alle Menschen in der Stadt sicherstellen.

Logo Smart City Wien

Die Initiative Smart City Wien unterstützt dies durch Aktivitäten und Projekte, die einen maßgeblichen Beitrag zur Reduktion von CO2, Emissionen und Ressourcenverbrauch (insbesondere aus fossilen Quellen) leisten. Smart City Wien steht für die "intelligente Stadt" und innovative Lösungen, speziell in den miteinander verknüpften Bereichen Energie, Gebäude, Mobilität und Infrastruktur inklusive Informationstechnologien.

Intelligente Nutzung von Ressourcen

Intelligent ist auch die Etablierung von Kooperationen und neuen Lösungsansätzen, denn die genannten Bereiche sind eng miteinander verknüpft und voneinander abhängig. Smart City Wien baut auf bestehende Ansätze in der Umwelt- und Klimapolitik auf. Themen wie Energie und Klimaschutz finden sich in der Art wieder, wie wir unsere Gebäude bauen und betreiben, wie Infrastruktur effizient und optimal Versorgungssicherheit gewährleistet und wie wir uns in lebenswerten Stadtvierteln fortbewegen. Durch all die verschiedenen Abläufe werden Ressourcen verbraucht, die es zu minimieren gilt und die aus erneuerbaren, umweltfreundlichen Quellen kommen sollen. Unterstützt wird dies durch den sinnvollen Einsatz neuer Technologien, aber auch durch soziale und organisatorische Innovationen.

Globalen Herausforderungen aktiv begegnen

Entscheidend für die Smart City Wien-Initiative ist, die effiziente und damit verbunden auch leistbare Stadt im Auge zu behalten. Dies ist Grundlage unseres Wohlstandes und die Chance, Herausforderungen wie Bevölkerungszuwachs, Umwelt- und Klimaproblematik oder globaler Veränderung in Wirtschaft und Gesellschaft aktiv zu begegnen. Die Ausgangslage dafür ist sehr gut in Wien. Es gilt jedoch, jetzt die richtigen Schritte für eine erfolgreiche Zukunft der Stadt vorzunehmen.


Kooperation von Land und Bund

Wiens Bürgermeister Dr. Michael Häupl und Infrastrukturministerin Doris Bures unterzeichneten am 24. Juli 2013 ein "Memorandum of Understanding (MOU)" zwischen Wien und dem Bund zum Thema Smart City. Ziel dabei ist es, zukünftig über eine gemeinsame Steuerungsgruppe Projekte anzustoßen und auf europäischer Ebene Finanzierungen zu lukrieren.

Smart City-Initiative im Detail

Kontakt

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular